• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

M22 hat seit 8-10 Jahren mit Körperakne zu kämpfen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • M22 hat seit 8-10 Jahren mit Körperakne zu kämpfen

    Hallo,
    ich bin M22 und habe schon seit 8-10 Jahren mit Pickeln und Unreiner Haut am ganzen Körper zu kämpfen.

    Es fing glaube ich mit der Pubertät an. Davor hatte ich keinerlei Haut Probleme.

    Jetzt mal zu meinem Hautzustand:
    Gesicht: Typische Mischhaut. Sehr starke Mitesser im Bereich der Nase. Mischung aus Pickeln und Mitesser an der Stirn und Schläfen. Immer mal wieder Pickel innerhalb der Augenbrauen.
    Mitesser direkt am Mund entlang, ebenfalls Pickelbildung auf der Oberlippe und am Kinn. Was mir vor allem beim Kinn, aber auch etwas an der Nase und der Stirn aufgefallen ist: Es sind nicht die typischen Blackheads, sondern ehr weiße Talgablagerungen in der Haut. Als würde sich der Talg in der Pore sammeln ohne dass diese durch Schmutz oder co blockiert ist.

    Hals: Starke Pickelbildung unterm Kinn und seitlich am Hals.
    Kopfhaut: ebenfalls oft Pickelbildung auf der Kopfhaut, vor allem am Übergang zum Gesicht, Nacken oder Ohren. Ich habe schon diverse Shampoos ohne Erfolg getestet. Ich habe es dann auf mein Haargel bzw. Haarspray geschoben, weswegen ich das Zeug in dem letzten Jahr im Urlaub nicht benutzt habe. Ohne Erfolg.

    Seit ein paar Jahren kriege ich auch im Nacken, Schultern, Brust, Bauch, Ober u. Unterrücken, seitlich am Brustkorb und am Po viele Pickel. Die Reibeisenhaut wurde etwas besser, entzünden sich trotzdem gern.

    Mich schränkt das Problem stark ein, ich fühle mich selbst hässlich, habe kein Selbstbewusstsein und habe mich über die Jahre immer weiter zurückgezogen. Ich hatte noch nie eine Freundin, weil ich mich selbst hässlich und unwohl fühle. Ich verbringe am Abend 2H damit, meine Pickel am ganzen Körper auszudrücken, ich kann es einfach nicht lassen. Waschen tuhe ich mein Gesicht einmal am Abend mit Kernseife. Am morgen gehe ich nur mit Wasser und einem Tuch drüber, um den Talg abzutragen. Habe aber leider die blöde Angewohnheit, mein Gesicht 2-3 mal einzuseifen, bis es quitsch sauber ist, sonst kann ich nicht gut Schlafen weil ich mich noch dreckig fühle.

    Ich habe über die Jahre viele Produkte ausprobiert und viel Geld versenkt. Letzten Endes bin ich bei einer Dalli Kernseife fürs Gesicht und Körper geblieben. Diese Seife trocknet zwar etwas aus, ist aber nicht so teuer wie das zeug was ich probiert habe.

    Was ich aber über meine Haut gelernt habe: Peelings oder andere Art von Reizung sind ein No-Go. Auch Creme/Bodylotion jeglicher Art, egal ob Körper oder Gesicht, hat Schlimme Folgen.
    Handtuch und Kopfkissenbezug Wechsel ich nach jeder Rasur, jeden 2ten Tag.

    Ich weiß nicht, woran das liegen könnte. Meine Ernährung ist durchschnittlich und trinke genug. Kein übermäßiger Konsum von Fettigem oder zuckerkram. Habe ich vll. Eine Krankheit oder irgendeinen Mangel. Komischerweise habe ich seit einem ähnlichen Zeitraum starke Schlafprobleme.

    Ich hoffe hier auf Hilfe oder tipps.



  • Re: M22 hat seit 8-10 Jahren mit Körperakne zu kämpfen

    Hallo,
    also was ich bei dir raus lese ist, das du deiner Haut alles weg wäscht, ihr aber nichts zurück gibst.

    Diesen Satz hat mir mein Hautarzt gesagt und den hab ich mir damals gemerkt. Indem du deiner Haut alles wegnimmst und nix gibst, produziert sie immer mehr Talg und Dreck.

    Mir wurde damals ein Top Waschgel und zwei Cremes gegeben. Nach 3 Wochen war es viel besser. Ich hab das Problem aber nur im Gesicht und Halsbereich.

    Rezeptfrei gibt's das Waschgel und eine Creme:
    Keracnyl schäumendes Waschgel für morgens und abends
    Keracnyl PP beruhigende Creme gegen Hautunreinheiten (morgens)

    ist beides von der Firma DUCRAY.

    Ich hab dann für abends noch Skinoren 15% Gel bekommen aber das gibt's nur auf Rezept

    Würde das mal mit dem Haus-, Hautarzt oder Apotheker besprechen.

    Vielleicht konnte ich dir so ein bisschen helfen

    Liebe Grüße

    Kommentar


    • Re: M22 hat seit 8-10 Jahren mit Körperakne zu kämpfen

      Hallo,
      also was ich bei dir raus lese ist, das du deiner Haut alles weg wäscht, ihr aber nichts zurück gibst.

      Diesen Satz hat mir mein Hautarzt gesagt und den hab ich mir damals gemerkt. Indem du deiner Haut alles wegnimmst und nix gibst, produziert sie immer mehr Talg und Dreck.

      Mir wurde damals ein Top Waschgel und zwei Cremes gegeben. Nach 3 Wochen war es viel besser. Ich hab das Problem aber nur im Gesicht und Halsbereich.

      Rezeptfrei gibt's das Waschgel und eine Creme:
      Keracnyl schäumendes Waschgel für morgens und abends
      Keracnyl PP beruhigende Creme gegen Hautunreinheiten (morgens)

      ist beides von der Firma DUCRAY.

      Ich hab dann für abends noch Skinoren 15% Gel bekommen aber das gibt's nur auf Rezept

      Würde das mal mit dem Haus-, Hautarzt oder Apotheker besprechen.

      Vielleicht konnte ich dir so ein bisschen helfen

      Liebe Grüße
      Danke für die Antwort.

      Eigentlich ist es logisch. Wenn ich durch die Kernseife die Haut im Gesicht immer so lange einseife bis sie quietschend sauber ist, regt das die Talg produktion stark an und es kommt zu problemen. Und nebenbei Seife ich auch die Kopfhaut ein, was auch dort zu problemen führt.

      Ich werde mir das Reinigungsgel mal besorgen und ausprobieren. Jetzt brauche ich nurnoch ein sanftes Duschgel und Shmapoo.

      Die Cremes werde ich erstmal weglassen, alles was auf der Haut liegt, sei es Creme irgentwelche Öle/Silikone vom Dsuchgel/Shampoo oder der eigene Schweiß sorgt schon zu einer starken Verschlechterung.

      Kommentar


      • Re: M22 hat seit 8-10 Jahren mit Körperakne zu kämpfen

        Hallo,
        ja Versuch das mal. Ich kann dir aber definitiv sagen das die Cremes, vorallem die rezeptfreie, sofort einzieht und keinerlei Probleme bereitet.
        Man braucht auch nur eine erbsengroße Menge für's Gesicht.

        Wenn du nur das Waschgel nutzt, gibst du der Haut ja auch keine Nährstoffe.

        Bei Shampoo und Duschgel nehme ich gern SebaMed. Ist ph-neutral und meine Haut verträgt es gut.

        Liebe Grüße

        Kommentar



        • Re: M22 hat seit 8-10 Jahren mit Körperakne zu kämpfen

          Hallo,
          wollte mal fragen ob schon was ausprobiert wurde.


          Liebe Grüße

          Kommentar