• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

CBD Produkte bei Akne?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • CBD Produkte bei Akne?

    Hallo alle zusammen!

    Meine Tochter ist 21 Jahre alt und leidet seit dem Absetzen der Verhütungspille unter Akne. In ihrer Pubertät hatte sie nie Probleme und sogar sehr gute Haut. Sehr ärgerlich, wenn man als junge Erwachsene plötzlich wieder aussieht wie ein Teenie.

    Ich konsumiere gegen meine Schlafprobleme regelmäßig CBD Blüten. Da ich jetzt schon einige Artikel zum Thema CBD und Akne gefunden habe, überlege ich bezüglich der Anwendung bei meiner Tochter. Nur fraglich, ob dafür das Rauchen oder Verdampfen der Blüten ausreicht oder ob es spezielle CBD Produkte für die Hautpflege (zum Beispiel Hanföl) sein müssen. Tendenziell verbreiten sich die Wirkstoffe der Pflanze doch sowieso im ganzen Körper, egal welche Variante man wählt, oder?

    Wer Erfahrungen mit der Anwendung von CBD zur Hautpflege gesammelt hat, kann mir gerne schreiben. Ich freue mich über jeglichen Tipp!


  • Re: CBD Produkte bei Akne?

    Hey,
    so ähnlich ging es vielen Freundinnen von mir auch nach dem Absetzen der Pille. Da merkt man erstmal, wie mächtig die Wirkung von Hormonen auf den Körper ist. Doch die Erfahrung muss jede Frau für sich machen. Ich würde mich niemals hinstellen und die Pille grundsätzlich als Verhütungsmittel verteufeln. Es kommt immer auf den individuellen Fall an.

    Ist deine Tochter in Behandlung bei einem Dermatologen? Falls ja, dann soll sie die Anwendung von CBD für ihre Haut absegnen lassen. Der Dermatologe kann außerdem Hintergründe erklären und kennt die Haut deiner Tochter. Auch hier muss individuell für die Akne des Patienten entschieden werden, ob sich CBD eignet. Grundsätzlich kann man das nicht auf alle Hauttypen und Krankheiten verallgemeinern. "Einfach mal ausprobieren" lässt sich bei reiner Haut vorschnell sagen, aber bei Akne wäre ich mit Experimenten eher vorsichtig.

    Es gibt natürlich auch explizite Hautpflegeprodukte aus CBD und Hanf. Das Sortiment reicht mittlerweile von CBD "Acne Cream" bis zu Hanfsalbe. Wie du schon angesprochen hast, ist das Thema CBD für Akne und Hautpflege nicht unbekannt. Wenn deine Tochter Blüten konsumiert, wirkt sich das eben auf den gesamten Körper aus - nicht nur auf die Haut. Falls sie damit kein Problem hat, kann sie es gerne einmal mit CBD Blüten probieren. Der THC Gehalt liegt bei Produkten innerhalb der EU bei 0,2%. Demnach muss sie keinen Rausch befürchten, sondern kann hoffentlich die Vorteile von Hanf genießen. Selbst wenn die Blüten denen des Cannabis äußerlich gleichen, unterscheidet sie immerhin der THC Gehalt. CBD ist keineswegs mit Cannabis oder Haze gleichzusetzen. Der Hanf wird extra mit einem geringen THC Gehalt gezüchtet und dürfte ansonsten auch nicht in Deutschland vertrieben werden. Egal ob deine Tochter die Blüten raucht oder als Tee trinkt, die Qualität verschlechtert sich nicht und die Wirkung bleibt die gleiche. Einziger Unterschied: Die Wirkung setzt beim Rauchen oder Verdampfen der Blüten schneller ein. Das macht sich bei akuten Beschwerden bezahlt.

    Welche sind eigentlich deine Lieblingssorten der Blüten? Mir gefallen bisher Super Lemon Haze, Redwood Kush und Orange Bud am besten. Zum Stöbern würde ich einfach mal in einen CBD Shop gehen oder online alle Anbieter auf mich wirken lassen. Hier findest du zum Beispiel Hautpflegeprodukte mit CBD und Blüten gleichermaßen:
    Alles Gute für deine Tochter!
    Zuletzt geändert von Die Redaktion; 26.06.2020, 08:07. Grund: Link entfernt, Werbung

    Kommentar


    • Re: CBD Produkte bei Akne?

      Mir bekannte Personen habe gute Erfahrungen mit dem vollkommenen Vermeiden von Industriezucker und von Produkten, welche solchen enthalten, gemacht. Das Hautbild verbesserte sich dadurch dann nach und nach automatisch. Allerdings hat mir selbst https://systemakvile.com/de super geholfen.

      Kommentar


      • Re: CBD Produkte bei Akne?

        Das kann auch einfach eine Weile dauern, bis sich die Hormone wieder einkriegen und die Akne abheilt.
        CBD kann man immer probieren. Ich persönlich würde zum CBD-Öl raten. Das schmeckt nicht besonders aber ich habe damit sehr gut Erfahrungen gemacht. Übertrifft bisher alle anderen Produkte die ich ausprobiert habe.
        Vom Rauchen würde ich dagegen eher abraten. Auch wenn es kein Tabak ist, alles was geraucht wird ist nicht besonders toll für die Lunge.

        Kommentar