• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Palindormer Rheumatismus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Palindormer Rheumatismus

    Hallo, ich bin neu in diesem Forum. Vor einigen Tagen wurde bei mir die Diagnose Palindromer Rheumatismus gestellt. An Medikamenten soll ich bei Bedarf Naxopren 500 mg umd Pantoprazol 20 mg 3x in der Woche einnehmen.Beschwerden sind erstmals vor ca. 2 1/2 Jahren im rechten Kniegelenk aufgetreten, etwa 4 Wochen Schmerzen beim Gehen. Im MRT Baker Zyste und leichter Erguss festgestellt. Im Juni dieses Jahres erneute Schmerzen im re. Kniegelenk, Anfang Oktober Schwellung und Schmerzen im Re.Fussballen und 4.Zehe (Wurstzehe) . Orthopäde hat außerdem eine Entzündung im linken Schultergelenk festgestellt, habe auch Beschwerden mit der HWS und Lendenwirbelsäule .Erwähnen möchte ich noch, dass bds. Karpaltunnel OP durchgeführt wurde.Der Rheuma Doc hat im Röntgenbild der Hände und Füße keine Gelenkbeteiligung festgestellt. Blutwertuntersuchung hat erleider nicht kommentiert und ich hab vergessen danach zu fragen. Aber insgesamt bin ich nicht sehr zufrieden mit der Aufklärung. Kann mir jemand im Forum mehr zu der Diagnose berichten? Zum Rheuma Doc hat mich mein HA aufgrund leicht erhöhtem Rheumafaktor überwiesen.Liebe Grüß Skippy


  • Re: Palindormer Rheumatismus


    Mit der Diagnose kann ich leider auch nicht viel anfangen, und ich bin mir nicht sicher, ob hier wirklich eine Erkrankung aus dem rheumatischen Formenkreis vorliegt.
    Karpaltunnersyndrom ist ein orthopädisches Problem. Die anderen Gelenkbeschwerden könnten auch orthopädischer Natur sein.

    Da der Rheumatologe radiologisch keine Gelenkbeteiligung festgestellt hat, sollten zunächst die Ergebnisse seiner anderen Untersuchungen abgewartet werden.

    MfG,

    Ulrichs

    Kommentar

    Lädt...
    X