• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Freunde die sich einmischen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Freunde die sich einmischen

    da schreibt im Partnerschaftsforum jemand das er/sie die Freundin aufklären möchte ,dass ihr Freund sie nicht angeblich nicht liebt sondern nur als Dienstbote nutzt.

    Jetzt würde ich gerne mal die Frage in den Raum stellen inwie weit ihr Freunden erlauben würdet sich in eure Beziehung zu mischen.

    Wolltet ihr das hören ,dass der Partner scheiße ist euch nicht liebt ect.
    Oder sagt ihr STOP bis hierher und nicht weiter.


    ist nicht allzuviel zu lesen ;-)


  • Re: Freunde die sich einmischen


    glaube kaum, dass man nach so vielen Jahren nicht merkt, wie die Beziehung läuft und dass man da "Nachhilfe" braucht.
    Kann dazu nur sagen: "jedem Tierchen sein Pläsierchen".

    Kommentar


    • Re: Freunde die sich einmischen


      Ich kann da aus Erfahrung sprechen....


      Ich - damals sweet 17 - habe gerade meinen Mann kennen gelernt. Meine "damals" Beste Freundin sagte mir, dass ist ein Weiberheld, der verarscht dich nur, der hat jede Woche ne Neue!
      Ich muss dazu sagen, dass ich davor an einen Typen geraten bin, der mich verarscht hat!
      Naja, ich habe ihr gesagt, dass ich ihn erstmal kennen lernen möchte, ihre Worte im Hinterkopf habe aber mir meine eigene Meinung bilden möchte.
      Sie sagte daraufhin, dass sie mich nicht nocheinmal so leiden sehen möchte, wie bei der Verarschungs-Nummer, und dass sie mich jetzt vor die Wahl stellt, entweder er oder ich!

      Ich habe ihr dann gesagt, dass ich dass voll sch... von ihr finde, ich möchte mir meine eigenen Meinung über diesen Mann bilden, weil bislang hat er sich so nicht gegeben!

      Naja, sie beendete dann die Freundschaft mit den Worten: Wenn er dich dann verarscht, dann brauchst du nicht zu mir zu kommen!

      Nunja, mein Mann hat sich zum Glück geändert, ich bin im Nachhinein nicht trarurig, dass diese Freundschaft beendet ist, war -jetzt gesehen- nur eine sehr oberflächliche Freundschaft!


      Kurze Zeit später meinten Freunde von meinem Mann uns Steine in den Weg zu stellen, er hätte mich angeblich eine ******** genannt. Hätte er das getan, wäre ich mit Sicherheit am nächsten Tag nicht zu ihm gekommen!

      Es scheint gewisse Neider im Leben zu geben, die einem das Glück nicht gönnen!

      Auch wenn mein Mann früher einen Weiberheld war, weiss ich doch jetzt 100%ig, dass er mich nie betrügen würde.

      Vielleicht wollten auch einige Leute nicht wahrhaben, dass ich einen älteren Freund habe und dass mein Mann eine so junge Freundin hat :-) Uns trennen doch 9 Jahre.... das passt wohl nicht in jede Welt ...



      Eine Freundin kann mir gerne sagen, was sie von meinem Partner hält, aber die Entscheidung, ob ich mit ihm zusammen bleibe, ist dann ausschließlich meine!!!

      Kommentar


      • Re: Freunde die sich einmischen


        wenn ich das lese, was Du vor 4 Tagen über Deinen Mann lamentiert hast, kann ich mich über Deine Ansicht oben nur wundern. Vielleicht wäre Dir doch ´ne ganze Menge erspart geblieben, wenn Du einen externen Rat befolgt hättest. - Vorausgesetzt, er war gut gemeint.

        Kommentar



        • Re: Freunde die sich einmischen


          naja, die Probleme die ich mit meinem Mann habe, haben nichts mit den Äußerungen dieser Freundin zu tun. Unsere Probleme sind anderer Natur!

          Ich weiss, dass ich mich in Treuefragen 100%ig auf meine Mann verlassen kann, und genau das hat diese Freundin in Frage gestellt!


          Und ich denke, Probleme gibts es in jeder Ehe.... und unsere Lösen sich auch gerade wieder!

          Kommentar


          • Re: Freunde die sich einmischen


            Eine Meinung äussern darf ein Freundin selbstverständlich,und das erwartet man ja auch von Freunden ,dass sie ehrlich einen gegenüber sind
            Aber in eine Beziehung eingreifen und den Partner runtermachen find ich nicht gut. sie kann sagen du ich finde das nicht gut und Punkt. Aber wenn es so weit geht das sie eine Trennung erreichen will, geht das entschieden zu weit. Vor allen wenn die Beziehung aus Sicht des Paares gut läuft.
            Für solche Freunde danke ich.

            Kommentar


            • Re: Freunde die sich einmischen


              wenn Eure Eheprobleme sich als fortwährendes "Auf und Ab" darstellen, dann begreife ich allerdings nicht Deine totale Verzweiflung, die Du uns zeigtest.

              Normalerweise hättest Du Dir ja dann sagen müssen: Lass ihn doch, wird schon wieder. Du zeigtest jedoch eine Art Auswegslosigkeit und Bereitschaft, alles hinzuschmeissen.

              Kommentar



              • Re: Freunde die sich einmischen


                Ja, so war es auch!

                Wenn immer wieder die gleichen Probleme aufkommen und immer wieder darüber geredet wird und immer wieder Lösungen gesucht werden und immer wieder Besserung versprochen wird und diese Lösungen bzw. diese Versprechungen immer wieder nicht eingehalten werden , dann fragt man sich wirklich ob die Ehe noch Sinn hat. Weil immer wieder wegen der gleichen Probleme, die eigentlich Kleinigkeiten sind zu kämpfen, das raubt einem die Kraft!!!!1

                Kommentar


                • Re: Freunde die sich einmischen


                  wenn alles "immer wieder" auftaucht, dann laboriert ihr nur an der Oberfläche, ihr löst Eure Probleme nicht, ihr 'besprecht' sie bestenfalls.

                  Dabei kommt es mit Sicherheit zu einer Erosion Eurer Beziehung, d. h., alles schleift sich mit der Zeit ab. Man kann das vielleicht ganz gut mit einer Bremsanlage vergleichen. Sind die Beläge erst mal abgeschliffen, kann es im ungünstigen Fall zur "Katastrophe" kommen.

                  Kommentar


                  • Re: Freunde die sich einmischen


                    und an dieser Katastrophe sind wir mal wieder haarscharf dran vorbei geschlittert!

                    Für mich sind die Problem immer noch nicht gelöst, auch wenn es gerade wieder etwas harmoniert mit uns!

                    Die Probleme müssen langfristig gelöst werden... nur mein Mann will es wohl nicht haben!!!

                    Kommentar



                    • Re: Freunde die sich einmischen


                      Ihr werdet sicherlich eine Lösung finden. Wichtig ist hierbei natürlich Kommunikation.

                      Kommentar


                      • Re: Freunde die sich einmischen


                        Hoffentlich!

                        Aber zur Zeit reden wir zwar miteinander, allerdings nicht über unsere Probleme!!!

                        Ich denke, ich lasse es jetzt erst mal wieder etwas positv laufen, dann werde ich die Probleme nochmal ansprechen!!! Totschweigen ist ja auch keine Lösung!

                        Kommentar


                        • Re: Freunde die sich einmischen


                          genau..du machst das schon richtig

                          Kommentar


                          • Re: Freunde die sich einmischen


                            Ich hoffe es :-)

                            Kommentar


                            • Re: Freunde die sich einmischen


                              na klar

                              und sonst gehts dir gut?

                              Kommentar


                              • Re: Freunde die sich einmischen


                                Geht heute so! Bin ziemlich k.o!!!
                                Der Kleine ist ganz anstrengend zur Zeit.. dann merkt man Dustin, der seinen Krankenhausaufenthalt erfragt und auch schon die "Angst" verarbeitet...am zum Glück heute kein Regen, dass der Garten mal wieder genutzt werden konnte!!!


                                Und bei dir????????

                                Kommentar


                                • Re: Freunde die sich einmischen


                                  Konntest Du denn heute Nacht länger schlafen? Ich denke, dass er es noch garnicht realisiert hat, dass er bald in`s Krankenhaus soll. Das können Kinder auch erst wenn es soweit ist.

                                  Auf der Arbeit war es heute nicht besonders schön...naja, es läuft generell nicht gut momentan, doch heute hat es das Fass zum Überlaufen gebracht. Ein erwachsener Schlaganfallpatient wurde handgreiflich, doch kognitiv ist er nicht eingeschränkt. Er verweigert immer die Therapie und wird schon aggressiv wenn er mich sieht. Un als ich ihm sagte, dass ich ihm ja nur helfen möchte, da hat er gleich wieder die Hand ausgeholt.

                                  Tja, so ist das halt...muss man durch!

                                  Kommentar


                                  • Re: Freunde die sich einmischen


                                    WAS????? Aber getroffen hat er dich nicht???
                                    Ist da denn keine Begleitperson dabei, die ihn dann zurecht weisst?????


                                    Naja, Dustin fragt halt immer, was da gemacht wird und warum. Dass er dann eine Spritze bekommt und dann schläft und dass er -wenn er danach Aua hat, Aua-Saft bekommt. Und ob ich dann bei ihm bleibe, und dann darf er Eis essen und bekommt von Besuch Geschenke :-)

                                    Allerdings man merkt schon, dass er in sich arbeitet, hat heute 4x in die Hose gemacht, kenne ich von ihm gar nicht!!!!
                                    Er verbindet das Krankenhaus mit seiner Platzwunde, und der "Doktor war ja nicht so nett, ne Mama?". Aber ich sage ihm, dass wir in ein anderes Krankenhaus fahren, wo wir das Baby besucht haben und das da nur Ärzte sind, die ganz lieb zu Kindern sind.

                                    Mir ist es wichtig, viel mit ihm darüber zu reden, um einfach etwaige Angst zu nehmen... und um mir Mut zuzusprechen :-)

                                    Kommentar


                                    • Re: Freunde die sich einmischen


                                      Jenny82 schrieb:
                                      -------------------------------------------------------
                                      > WAS????? Aber getroffen hat er dich nicht???
                                      > Ist da denn keine Begleitperson dabei, die ihn
                                      > dann zurecht weisst?????

                                      > Doch, und wie er mich getroffen hat....schön in die Rippen und dann hat er sich noch an meinem Arm festgekrallt. Seine Frau ist dann dazwischen. Die Arme war sicher völlig am Ende. Was willst Du denn da machen? Ich bin ja froh, dass ich recht gut reagiert habe - denke ich zumindestens. Dass ich im Auto in Tränen ausgebrochen bin hat ja zum Glück niemand gesehen.

                                      >
                                      > Naja, Dustin fragt halt immer, was da gemacht wird
                                      > und warum. Dass er dann eine Spritze bekommt und
                                      > dann schläft und dass er -wenn er danach Aua hat,
                                      > Aua-Saft bekommt. Und ob ich dann bei ihm bleibe,
                                      > und dann darf er Eis essen und bekommt von Besuch
                                      > Geschenke :-)
                                      >
                                      > Allerdings man merkt schon, dass er in sich
                                      > arbeitet, hat heute 4x in die Hose gemacht, kenne
                                      > ich von ihm gar nicht!!!!
                                      > Er verbindet das Krankenhaus mit seiner
                                      > Platzwunde, und der "Doktor war ja nicht so nett,
                                      > ne Mama?". Aber ich sage ihm, dass wir in ein
                                      > anderes Krankenhaus fahren, wo wir das Baby
                                      > besucht haben und das da nur Ärzte sind, die ganz
                                      > lieb zu Kindern sind.
                                      >
                                      > Mir ist es wichtig, viel mit ihm darüber zu reden,
                                      > um einfach etwaige Angst zu nehmen... und um mir
                                      > Mut zuzusprechen :-)


                                      Das machst Du gut :-) Immer mit ihm darüber reden....das KH positiv darstellen....dass es garnicht wehtut und dass der Arzt ihm nur helfen möchte..dann ist er auch nicht mehr so oft krank ect....und er wird auch nichts davon merken, weil er schläft und wenn er aufwacht dann ist alles wieder vorbei...und das geht ganz schnell...und Mama und Papa sind auch da, sodass er nicht allein ist...und danach bekommt er immer leckeres Eis :-)

                                      Kommentar


                                      • Re: Freunde die sich einmischen


                                        Oh man.... Süsse... die Tränen die müssen sein!!! Ist ja auch ne besondere Situation gewesen!!!!
                                        Zum Glück "nur" die Rippen getroffen und nicht den Wurm....

                                        Fährst du denn dort nochmal hin?????

                                        Ich meine, so etwas verständnis habe ich ja für Schlaganfallpatienten. Die Oma von Olaf hatte auch einen. Ihre rechte oder linke :-) Seite ist gelähmt und sie redet auch kaum noch. Und früher konnte sie nicht still sitzen, musste immer alles machen, und jetzt lassen Olafs Tante & Co. sie nicht mal 5 min alleine.... sie sieht auch nicht mehr glücklich aus!!!!


                                        Und was Dustin angeht, wir sagen ihm schon, dass es danach weh tun kann aber dann bekommt er halt saft!
                                        Und ganz süss... er fragt jetzt jeden, ob er/sie ihn besuchen kommt wenn er im Krankenhaus liegt und ob er/sie dann ein Geschenk mitbringt... :-)

                                        Kommentar


                                        • Re: Freunde die sich einmischen


                                          Jenny82 schrieb:
                                          -------------------------------------------------------
                                          > Oh man.... Süsse... die Tränen die müssen sein!!!
                                          > Ist ja auch ne besondere Situation gewesen!!!!
                                          > Zum Glück "nur" die Rippen getroffen und nicht den
                                          > Wurm....

                                          ja, es war knapp daneben, doch jetzt zappelt er wieder wie ein Wilder

                                          schäme mich grundsätzlich für meine Tränen


                                          >
                                          > Fährst du denn dort nochmal hin?????

                                          ja klar, am Donnerstag, doch dann ist die Verordnung erst einmal voll und er wird noch einmal in eine Klinik gehen und danach starten wir wieder....ich gebe nicht so leicht auf...möchte ihm ja helfen

                                          >
                                          > Ich meine, so etwas verständnis habe ich ja für
                                          > Schlaganfallpatienten. Die Oma von Olaf hatte auch
                                          > einen. Ihre rechte oder linke :-) Seite ist
                                          > gelähmt und sie redet auch kaum noch. Und früher
                                          > konnte sie nicht still sitzen, musste immer alles
                                          > machen, und jetzt lassen Olafs Tante & Co. sie
                                          > nicht mal 5 min alleine.... sie sieht auch nicht
                                          > mehr glücklich aus!!!!

                                          ja, sie haben mein vollstes Verständnis, doch Schlagen wenn das Denkvermögen nicht betroffen ist...geht garnicht...oder? Andererseits versuche ich es zu rechtfertigen weil er sich ja nicht äußern kann.
                                          >
                                          >
                                          > Und was Dustin angeht, wir sagen ihm schon, dass
                                          > es danach weh tun kann aber dann bekommt er halt
                                          > saft!
                                          > Und ganz süss... er fragt jetzt jeden, ob er/sie
                                          > ihn besuchen kommt wenn er im Krankenhaus liegt
                                          > und ob er/sie dann ein Geschenk mitbringt... :-)

                                          na klar...viele Geschenke (8))

                                          Kommentar


                                          • Re: Freunde die sich einmischen


                                            ja, habe gerade meine eigentliche Aussage vergessen...

                                            Sie wollen und sie können nicht!!!
                                            Sie sind in ihrer eigenen Haut gefangen!!!

                                            Stelle ich mir nicht schön vor. Klar, Schlagen ist ein No Go aber wenn er sich nicht anders äusser kann..... schwierige Situation!!

                                            Aber für deine Tränen musst du dich nicht schämen.... sie sind verständlich!!!
                                            Und ich nehme dich hiermit jetzt in den Arm!!!!

                                            Und richtig so: Nicht aufgeben :-)


                                            Was Dustin betrifft... man merkt schon, dass in seinem kleinen Kopf gerade viel durchgeht... bin echt gespannt wie er alles verkraftet!!!!

                                            Kommentar


                                            • Re: Freunde die sich einmischen


                                              Jenny82 schrieb:
                                              -------------------------------------------------------
                                              > ja, habe gerade meine eigentliche Aussage
                                              > vergessen...
                                              >
                                              > Sie wollen und sie können nicht!!!
                                              > Sie sind in ihrer eigenen Haut gefangen!!!
                                              >
                                              > Stelle ich mir nicht schön vor. Klar, Schlagen ist
                                              > ein No Go aber wenn er sich nicht anders äusser
                                              > kann..... schwierige Situation!!

                                              er kann sich nonverbal verständigen...hat er ja auch die ganze Zeit gemacht, sodass ich dann gegangen bin oder er hat mit der Hand abgewunken...es ging also irgendwie, doch heute ist er gleich ausgeflippt..ich suche ja auch die Schuld bei mir...vielleicht bin ich ja auchne schlechte Terapeutin :-( aber bei der KG macht er auch nicht mit.

                                              >
                                              > Aber für deine Tränen musst du dich nicht
                                              > schämen.... sie sind verständlich!!!
                                              > Und ich nehme dich hiermit jetzt in den Arm!!!!

                                              Danke!

                                              >
                                              > Und richtig so: Nicht aufgeben :-)


                                              Ich doch nicht!

                                              >
                                              >
                                              > Was Dustin betrifft... man merkt schon, dass in
                                              > seinem kleinen Kopf gerade viel durchgeht... bin
                                              > echt gespannt wie er alles verkraftet!!!!

                                              Kommentar


                                              • Re: Freunde die sich einmischen


                                                Windröschen schrieb:
                                                >
                                                > er kann sich nonverbal verständigen...hat er ja
                                                > auch die ganze Zeit gemacht, sodass ich dann
                                                > gegangen bin oder er hat mit der Hand
                                                > abgewunken...es ging also irgendwie, doch heute
                                                > ist er gleich ausgeflippt..ich suche ja auch die
                                                > Schuld bei mir...vielleicht bin ich ja auchne
                                                > schlechte Terapeutin :-( aber bei der KG macht er
                                                > auch nicht mit.

                                                Ja klar, red dir das man ein... Spinnerin :-) Du machst deine Arbeit gut, (mit Unterstützung vom Wurm :-) ) aber es die Natur des Menschens, dass er irgendwann mal gefrustet ist, wenn so einige Sachen nicht mehr klappen!!!


                                                >
                                                > Danke!

                                                So bin ich :-)
                                                > >
                                                > > Was Dustin betrifft... man merkt schon, dass in
                                                > > seinem kleinen Kopf gerade viel durchgeht...
                                                > bin
                                                > > echt gespannt wie er alles verkraftet!!!!


                                                Wolltest du da noch was zu sagen ???? :-)

                                                Kommentar


                                                • Re: Freunde die sich einmischen


                                                  Das muss er natürlich erst einmal wirklich realisieren und dann kann er es verkraften - mit Eurer Unterstützung schafft er das

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X