• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Aufbissschmerzen – Zahnarzt findet nichts

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Aufbissschmerzen – Zahnarzt findet nichts

    Guten Tag,

    ich habe an einem Backenzahn im Oberkiefer seit einigen Monaten Aufbisschmerzen.
    Vor allem bei harten Lebensmitteln merke ich, dass es ziemlich dolle, teilweise blitzartige Schmerzen sind.
    Ich kann auf der Seite eigentlich gar nicht kauen. Wenn ich die Seite/ den Zahn in Ruhe lasse, habe ich keine Schmerzen.
    Der Zahn wurde nun schon zwei Zahnärzten vorgestellt. Er reagiert nicht auf Klopfen und relativ normal auf Kälte. Im Röntgenbild findet man keine Entzündung. Lediglich beim auf der Watterolle rumkauen, konnte ich den Schmerz beim Zahnarzt provozieren.
    Der Zahn wurde bisher nur etwas abgeschliffen, das hat aber nicht wirklich etwas gebracht.
    Der Zahn ist nicht wurzelbehandelt, hat aber seit längerer Zeit eine recht große Füllung.

    Hat jemand vielleicht eine Idee, wie man noch vorgehen könnte? Macht es Sinn eine Wurzelbehandlung zu probieren?


  • Re: Aufbissschmerzen – Zahnarzt findet nichts

    Zumindest deutet einiges darauf hin das es eine Störung gibt .

    Betreff RÖ:
    wurde da ganz aktuell ein Einzelbild gemacht ?

    Leider ist das im Backenzahnbereich etwas schwierig .

    Aufbissitution kontollieren ! (Blaupause)
    Eventuell noch mal wiederholen .
    Sollte es damit zusammenhängen, möglicherweise einige TG.
    schonen, dann wieder mehr belasten .

    Frage:
    Was ist relativ normal auf Kälte reagieren ?


    Normal ist, das beim Kältetest der Schmerz ziemlich blitzartig einschießt
    und genauso schnell wieder vergeht .

    Es kann auch etwas länger dauern, relativ schnell verschwinden .

    Aufmerksam sollte man werden wenn die Reaktion sich sehr langsam
    aufbaut u. sehr langsam abklingt od. das Abklingen
    sozusagen nachhallt, stark verzögert ist.
    Der Schmerz auch eher dumpf aufsteigend, absteigend ist .

    ---------------------------------------------------------------------------------------------
    Bei den hinteren Backenzähnen ist auch ein Problem, das diese
    mehrwurzelig sind (2-4), ebenso auch mehrere Wurzelkanäle
    enthalten können .
    Nicht immer sind diese im RÖ sichtbar .
    Es kann auch sein das nur ein Wurzelkanal betroffen ist ?

    Möglicherweise ein DVT machen lassen ? (Kostenpflichtig).

    Würde auch anraten hier einen Endodontologen aufzusuchen .
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Wurzelbehandlung jein, wenn in Abklärung aller Faktoren .
    Da rate ich wieder zu einem Spezialisten, eben
    Facharzt für Endodontolgie .

    Zumindest erst mal zu einer Beratung u. möglicherweise
    Untersuchung u. Befundbeprechung .

    Kommentar

    Lädt...
    X