• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Seit Beginn der Wechseljahre starke Blutungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Seit Beginn der Wechseljahre starke Blutungen

    Guten Tag,
    seit dem Beginn der Wechseljahre (ca. 6 Monate) leide ich an sehr starken Perioden-Blutungen. (Ich hatte jahrelang gar keine Blutungen wegen eines Prolaktinoms.)
    Ein Besuch bei einer Frauenärztin brachte keinerlei Klärung und ich bekam auch keine Hilfe.
    Durch den monatlichen hohen Blutverlust kann ich in der Zeit der Periode nicht arbeiten. Eine Krankmeldung bekomme ich jedoch auch nicht.
    Das stellt mich vor große Probleme und ich weiß nicht, an wen ich mich nun noch wenden kann.


  • Re: Seit Beginn der Wechseljahre starke Blutungen

    Wechsle die Gyn.

    Kommentar


    • Re: Seit Beginn der Wechseljahre starke Blutungen

      Das werde ich auch tun.
      Allerdings ist es schon die 3. Frauenärztin, mit der ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe.
      Und bei vielen anderen gibt es Aufnahme-Stopps oder sehr lange Wartezeiten von bis zu 6 Monaten.

      Kommentar


      • Re: Seit Beginn der Wechseljahre starke Blutungen

        Vielleicht eine Ü zur Ambulanz erfragen.

        Kommentar



        • Re: Seit Beginn der Wechseljahre starke Blutungen

          Welche Ambulanz?

          Kommentar


          • Re: Seit Beginn der Wechseljahre starke Blutungen

            Guten Tag Strulli71,

            es ist wirklich verwunderlich, dass Sie hier keine Hilfe vom Frauenarzt erhalten.

            Leider kann es während der Wechseljahre zu sehr starken Blutungen kommen und das sollte auf jeden Fall abgeklärt werden.
            Es besteht die Möglichkeit, dass Sie in eine Ambulanz in einer Frauenklinik gehen oder einer gynäkologische Ambbulanz in einer Klinik.

            Vielleicht finden Sie ja sowetwas in Ihrer Nähe.

            Ich wünsche Ihnen alles Gute.

            Viele Grüße

            Victoria

            Kommentar


            • Re: Seit Beginn der Wechseljahre starke Blutungen

              Hier sollte man auch den Hormonstatus
              bestimmen .
              Endokrinologie kann hier hilfreich sein, wenn Gyn
              versagt .
              Hohe Blutverluste gerade durch die Menstruation
              können auch zu einem Ungleichgewicht in den Vitalsstoffen führen !

              Im Zweifel kann Sie auch der HA für diese Tage krankschreiben ?
              Einige Untersuchungen veranlassen ?

              Starke Blutungen sind nicht ungewöhnlich, auch z.B.
              längere Blutungen können möglich sein .
              (Statt bisher 3 Tg, jetzt 5 Tg.) ?
              Prämenstruelle Syndrome ?

              Kommentar


              Lädt...
              X