• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwangerschaft mit Seroquel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwangerschaft mit Seroquel

    Hallo,

    seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit dem Thema Schwangerschaft. Heute bin ich in der 9ten Woche schwanger. ())) Ich war ziemlich glücklich über die Nachricht, aber jetzt kommt doch so die Angst und die Sorge wie es sich entwickeln wird.
    Das Problem ist, dass ich seit 2,5 Jahren Seroquel einnehme. Mit diesem geht es mir sehr gut und ich habe von damals 700mg auf 400mg reduziert. Mit meinem Arzt spreche ich schon seit langem darüber, aber für ihn war es nicht so wirklich aktuell. Bis ich ihm jetzt die Nachricht mitteilte. Er war ziemlich überrascht und meinte ich sollte erstmal so weiter machen wie bisher.
    Hat bisher vieleicht irgendjemand Erfahrungen mit Seroquel in der Schwangerschaft gemacht? Mich würde interessieren, ob und wann man feststellen kann, ob sich das Kind gut entwickelt. Welche Tests in diesem Fall notwendig wären. Und wie es dem Kind nach der Entbindung geht. Ich muss dazu sagen, dass ich seit Juli umgestiegen bin auf Seroquel Prolong. Können diese schädlicher sein?

    Liebe Grüsse

Lädt...
X