• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Impfungen bei Kleinkinder

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Impfungen bei Kleinkinder

    (8))Hallo ihr lieben da draußen habe da mal wieder eine Frage. Vielleicht kennt sich da ja jemand aus. Meine kleine Nichte, sie ist gerade zwei Jahre alt geworden, wurde heute geimpft. Da hat der Arzt meiner Schwägerin gesagt, dass sie sich jetzt von Schwangeren fernhalten sollte da sie mich anstecken könnte. Was ist da wahres dran? Ich habe bisher noch nie gehört das man sich durch Impfen anstecken könnte. Bin jetzt in der 32 Woche und habe eigentlich alle Imunitäten. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen!?


  • Re: Impfungen bei Kleinkinder


    Was genaau hat sie denn bekommen für eine impfung ???
    lg tantedaggy

    Kommentar


    • Re: Impfungen bei Kleinkinder


      Also so wie meine Schwägerin sagte wäre das eine dreifach Kombi gewesen Masern, Röteln, Windpocken glaube ich

      Kommentar


      • Re: Impfungen bei Kleinkinder


        wenn wirklich windpocken dabei sind sind es diese die deinem baby gefählich werden könnten als ich damals mit mein 2. kind schwanger war habe hat mein großer auch windpocken bekommen und wir musten ihn sozusagen ausquatieren. eine Impfung heist ja nicht, das deine nichte es Nichte jetzt nach der Impfung bekommen kann. Aber ich denke du fragst deine Fa noch mal.
        lg.tantedaggy

        Kommentar



        • Re: Impfungen bei Kleinkinder


          Hallo YviMaus,
          welche Impfung hat Ihre Nichte erhalten?
          Hatten Sie diese Kinderkrankheit bereits oder weisen entsprechende Immunität auf?
          Viele Grüße
          Annette Mittmann

          Kommentar


          • Re: Impfungen bei Kleinkinder


            Es handelt sich hierbei um Windpocken, Masern und Röteln so wie meine Schwägerin erzählte. Laut einer Immunitätsbestimmung durch den Arbeitgeber bin ich Immun gegen diese Krankheiten. Also kann doch eigentlich nichts passieren oder?
            Ich bin jetzt in der 32+4 Woche und habe mich erkältet. Mit Husten Heiserkeit und Schnupfen. Können Sie mir vielleicht einen Rat geben was ich dagegen tun könnte?

            Kommentar


            • Re: Impfungen bei Kleinkinder


              Hallo YviMaus,
              mit Ihrem Immunstatus sind Sie in jedem Fall auf der sicheren Seite bei Ihrer Nichte.
              Das A und O ist eine gesteigerte Trinkmenge.
              Beispielsweise Tee mit Honig, da Sie so Ihre Flüssigkeitszufuhr erhöhen, was für Mutter und Kind gut ist und der Heiserkeit entgegen wirkt. Gegen den Einsatz von Salbei als Tee oder Bonbon spricht ebenso nichts, da man dem Salbei eher eine abstillende als wehenfördernde Wirkung nachsagt und daher nur kurz vor dem Entbindungstermin und der Stillzeit nicht eingenommen werden sollte. Bei Infektionen der Atemwege kommen auch Thymianprodukte in Frage.
              Viele Grüße
              Annette Mittmann

              Kommentar


              Lädt...
              X