• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

8 Tage Cortison

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 8 Tage Cortison

    Hallo ihr Lieben,
    ich melde mich mal mit einem Anliegen.
    Ich nehme seit Montag Cortison. Meine letzte Tablette muss ich nächsten Montag nehmen.

    Heute bin ich auf die Waage gestiegen und da standen 83kg drauf. Ich war nie ein Fliegengewicht und hab immer etwas mehr gewogen. Aber ich habe wohl in dieser Woche 3-4 Kilo zugenommen. Bekomme auch bald meine Periode, sodass es vielleicht auch dazu beiträgt.
    Aber was mach ich denn jetzt? Ich hätte nie gedacht, dass es so schnell geht mit dem Zunehmen bei Cortison. Vor allem weil meine Dosis nicht all zu hoch war. Meine höchste Dosis waren 100 mg.

    Hat jemand Erfahrung damit gemacht? Werde ich die Kilos wieder los?


  • Re: 8 Tage Cortison

    Sie sollten sich hier weniger Sorgen machen .
    Die Pfunde werden Sie auch wieder los .
    Kann möglicherweise etwas dauern ?

    Wobei man die Dosis auch nicht gerade als niedrig bezeichnen kann
    Eher im Gegenteil !

    Im Zweifel sollten Sie sich von Ihrem behandelnden Arzt beraten lassen .
    Dieser kennt die Umstände für die Medikation !

    Alles weitere muß so od. so mit dem Arzt abgeklärt werden .
    Auch mögliche Kontrolluntersuchungen .

    Kommentar


    • Re: 8 Tage Cortison

      Hallo Spain23,

      bei der Einnahme von Cortison lagert man Wassser ein, leider eines der Nebenwirkungen.
      Kortison kann aber auch den Appetit steigern.

      Ich vermute, dass sich Ihr Gewicht schnell wieder reduzieren wird, wenn Sie das Cortison abgesetzt haben.
      Wenn sich an Ihrem Essverhalten nichts geändert hat, dann wird es vermutlich eine Wassereinlagerung sein und Sie sollten die nächsten Tagen viel trinken.

      Alles Gute und viele Grüße

      Victoria

      Kommentar


      • Re: 8 Tage Cortison

        Cortison verändert auch einiges in den Stoffwechselprozessen .
        Da ist Wassereinlagerung noch das geringere Problem .
        -----------------------------------------------------------------------------------------------------------
        Das körpereigene Cortisol kann schon zu erheblicher Gewichtszunahme
        führen wenn es zu eine Fehlfunktion der Nebennieren kommt . (Überproduktion).
        Das auch ohne das sich etwas an den Lebensumständen ändert
        wie Essverhalten, Aktivitäten etc.

        Leider selber mal erfahren . Zwar Gewichtsmäßig noch im Normbereich,
        Kleiderschrank voll, aber nichts mehr passt . (2 Kleidergrößen)

        Tagestest gemacht alle 2 Std. (HA, Internist)
        Cortisol erhöht .
        Gab dann einen Stillstand beim Gewicht (+10-12 Kg).

        Kliniktermin erst nach 3 Mon., Werte wieder normalisiert .
        Hat jedoch einiges an Zeit gebraucht bis ich wieder auf mein normales
        Standardgewicht heruntergekommen bin mit den üblichen leichten Schwankungen .
        Wurde sogar ausgelacht was ich denn wollte . Wäre ja noch schlank !?

        Sicherlich nicht vergleichbar .
        Es konnte auch nichts herausgefunden werden was zu dieser Entgleisung
        geführt hat .
        ----------------------------------------------------------------------------------------------------------
        Kenne jedoch auch noch ehemalige Mitarbeiter die aus welchen Gründen
        auch immer Cortison nehmen mußten u. wirklich unheimlich zugenommen haben .

        Hier muß man jedoch auch die jeweilige individuelle Situation betrachten .

        Kommentar



        • Re: 8 Tage Cortison

          Liebe Bagh11,

          hast Du dann das sogenannte Cushing-Symdrom gehabt?

          Ich musste einmal für 5 Tage hocdosiert Cortion nehmen und habe dann jeden Tag ein Kilo zugenommen, nach dem absetzen habe ich dann jeden Tag wieder ein Kilo abgenomment. Bei mir waren es also nur Wassereinlagerungen und bei spain wird es hoffentlich auch so sein.

          Sicherlich, bei längerer Einnahme kann Cortison schon so seine Tücken haben und der Körper speichert es für 3 Monate, daher kann der Prozess des abnehmens auch schon einmal länger dauern.

          Wünsche Dir ein schönes Wochenende.

          Viele Grüße

          Victoria

          Kommentar


          • Re: 8 Tage Cortison

            Liebe Victoria,
            das alles liegt lange zurück .

            Wirklich nachvollziehen konnte ich das nie .
            Auch der Arzt nicht .
            Möglicherweise auch eine Reaktion auf eine lange zuvor
            durchgestandene Infektionssituation die lange unerkannt
            geblieben ist mit entsprechenden Folgen .
            Eine Streßreaktion des Organismus ?

            Mein Vorteil war damals ein hervorragender Hausarzt,
            zudem auch internist der erst mal alles abgetan hat bis ich diesem
            dann erklärt habe was sich zum normalen so geändert hat .
            Dann eben die Tests .

            Tendenziell das Cushing-Symdrom als solches nicht .
            Es hat wirklich einige Zeit gedauert .
            Es wurde auch nichts unternommen mit Medikamenten etc.
            um dem entgegen zu wirken .
            Muß ich auch nicht haben .
            Lebensweise ganz normal .

            Glücklicherweise ist mir bis heute jede Gabe von Cortison
            erspart geblieben .
            Einzige Ausnahme eine Muskelentzündung (Jugendalter) die ich leider
            auch späterhin mal wieder bekommen habe .
            Innerhalb 24 Std. schmerzfrei .

            In der weiteren Situation:
            Der Arzt hat eine entsprechende Behandlung verweigert .
            Eben auch wegen der Auswirkungen auf die Muskulatur, das Gewebe etc.
            Mögliche Chronifizierung durch Gewebeveränderungen z.B.

            Dann war es eben nicht nach 24 Std. schmerzfrei ,
            die Therapie hat 3 Wochen gedauert .
            Das trotz täglicher körperlicher Belastung .
            Ein schmerzhafter Tripp . Erfolgeich abgeschlossen.
            ----------------------------------------------------------------------------------------------------------
            Letzendlich reagiert jedes Individuum unterschiedlich .

            Cortison kann Fluch u. Segen zugleich sein .


            Unter bestimmten Umständen notwendig , eben auch in Abwägung
            aller Fakten u. unter strenger Kontrolle !?

            In Kurzzeitherapie sollte möglicherweise weniger Auswirkungen
            haben .
            Wenn es nur Wassereinlageungen sind, erledigt sich das schnell .
            Geht es um andere Stoffwechselprozesse kann das etwas dauern !?

            Einschätzen kann das hier keiner, auch kein Facharzt .
            Möglicherweise der Arzt vor Ort der auch die Umstände kennt ?

            Der Patient als solches ? Symptomatik ?
            ----------------------------------------------------------------------------------

            Sehe hier auch nicht unbedingt einen Grund zur Besorgnis
            zur Anfrage von Spain 23 .


            Rücksprache mit dem behandelnden Arzt noch vor Ablauf der Medikation.
            Situation besprechen etc.

            Wünsch Dir liebe Victoria
            auch ein erholsames Wochenende .

            Vor allem auch Spain 23 .

            Montag kontakt aufnehmen zum behandelnden Arzt .
            Situation, Beschwerden, Erfolg besprechen etc.
            Weiterer Verlauf der Therapie ?


            Kommentar


            • Re: 8 Tage Cortison

              Liebe @bagh11,

              ich denke auch, es kommt auf die Dosierung und die Länge der Einnahme von Cortison an. Bei Dir scheint es ja ziemlich unglücklich verlaufen zu sein, aber Du hast es auch länger genommen.

              8 Tage sind jetzt noch kein langer Zeitraum.

              Wünsche Dir ein ganz schönes Wochenende, liebe Bagh.

              Herzliche Grüße

              Victoria

              Kommentar



              • Re: 8 Tage Cortison

                Liebe Victoria,
                hier gibt es ein Mißverständnis .

                Bei mir waren es die Nebennieren die zu viel Corisol
                ausgeschüttet haben .
                Was auch immer der Hintergrund war u. zum Glück auch zum
                Stillstand gekommen ist .
                (Wartezeit für die Klinik 3 Mon., da hatte sich das zum Glück wieder eingependelt).
                Trotzdem hat es sehr lange gedauert bis die Pfunde wieder runter
                waren, ging nicht mal in 4 Wochen .

                Cortison wurde mir einmalig in den entzündeten Muskel gespritzt .
                Die Wirkung innerhalb 24 Std. sehr deutlich .
                Solche Injektionen sind jedoch nicht öfter zu empfehlen,
                richten mehr Schaden an.
                Ich hatte ja ausdrücklich um eine Spritze gebeten in der nach einigen
                Jahre wieder auftretenden Situation, vor allem wegen der körperlichen
                Beanspruchung jeden Tg (Beruf).
                Dieser Arzt hat mich dann erst mal aufgeklärt u.
                eine solche Behandlung verweigert .
                Mit Elektrotherapie konnte das in ca. 3 Wochen behoben werden .
                Durch die Schmerzphasen muß man dann einfach auch durch .
                Vor allem nachts sind diese richig fies .

                Cortison ist ja ein künstlich erzeugtes Ersatz-Hormon das zusätzlich
                zur normalen Cortisolbidlung gegeben wird um .
                Hier kann sich einiges verändern .
                Eben auch durch die Dosierung u. zeitliche Anwendung .

                Hier muß man auch etwas geduldig bleiben .
                Sofern es nicht um eine Langzeittherapie geht sind die Optionen gut
                relativ schnell wieder auf das gewohnte Gewicht zu kommen .

                Kommentar


                • Re: 8 Tage Cortison

                  Liebe Bagh11 ,

                  bitte entschuldige, dann habe ich Dein Posting falsch verstanden.

                  Jetzt verstehe ich, dass es Dein Körper war der zuviel Cotrisol ausgeschüttet hat. Das ist wirklich seltsam, aber gut, dass es sich dann letztlich von selbst reguliert hat.

                  Wünsche Dir einen schönen Start in die neue Woche.

                  Viele Grüße

                  Victoria

                  Kommentar


                  • Re: 8 Tage Cortison

                    Hallo Victoria,
                    alles gut

                    Mißverständnisse sind dazu da um aufgeklärt zu werden.

                    Habe mich selbst wohl auch nicht ganz soverständlich
                    ausgedrückt.

                    Kommentar



                    • Re: 8 Tage Cortison

                      Durch Kortison kann sich Wasser im KLörper ansammeln.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X