• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

BESCHERDE Bombe !!! hansaplast

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • RE: anderer Browser


    " Der Betreiber muß abwägen, wie "lästig" es noch sein kann, will und muß... "

    Du erzählst das keinem Unerfahrenen, ich unterstütze selbst Seitenbauer bei ihren Konzepten.
    Fakt ist hier aber, dass der Seitenprogrammierer offensichtlich über das Ziel hinausgeschossen ist. Es ist ein Geben und Nehmen, und wenn der Seitenprogrammierer hier die Kuh die die hier werbenden melken wollen, vertreibt, dann werden die werbenden hier nicht mehr werben und ihm geht das Geld aus.
    Masshalten ist das Gebot, nicht alles was machbar ist, ist auch sinnvoll.
    Popups und neuerdings nervige Flashs die direkt vor dem eigentlichen Seitenbild ablaufen, sind eher kontraproduktiv. Hansaplast jedenfalls hat für mich ein Negativimage bekommen, und die Umfrage wird nie jemals was von mir zu hören bekommen.

    Kommentar



    • RE: anderer Browser


      "Masshalten ist das Gebot, nicht alles was machbar ist, ist auch sinnvoll. "

      Da geb ich dir Recht. Ich würde niemals 2 Popups den Kunden zumuten wollen, das erscheint auch mir zu aggressiv. Spätestens dann, wenn die Statistik gesichtet wird, die Anzahl der Besucher und die Dauer festgestellt wird, muß dementsprechend gegengesteuert werden. Im Übringen ist die Werbewirksamkeit der Einschaltungen, mit der Anzahl der dadurch verloren Besucher auf die Wirtschaflichkeit hin zu überprüfen.Spätestens da kommt dann die Rechnung....und die kann bitter sein...

      Schönes WE

      Kommentar


      • Popups


        " Da geb ich dir Recht. Ich würde niemals 2 Popups den Kunden zumuten wollen, das erscheint auch mir zu aggressiv. "

        schlimmer noch, ging vor allem das Umfrage Popup bei jedem Mausklick auf und beim Absenden eines Postings, als ob es nicht genügt, die Umfrage einmal beim Besuch der Werbung einzuschalten (besser wäre eh ein Umfrage-Link an der Seite den man auch danach noch anklicken kann). Aber dem ja nicht genug an Aggressivität, nein, das Popup Fenster versteckte sich sofort hinter dem eigentlichen Fenster und blieb erstmal eine Weile im Hintergrund. Auch liess es sich unten an der Taskleiste nicht gleich ausschalten. Dafür blendete sich dann das Popup gerade ein, wenn man schon am Schreiben war. Kannst du dir vorstellen, wie das stört, wenn man von Tastatur auf Maus wechseln muss um das Popup zu schliessen? Ergonomisch, nicht?
        Der Programmierer dieses Popups hat sich also einiges einfallen lassen, um ein vorzeitiges Schliessen zu verhindern und um möglischst Penetrant zu sein. Vergessen hat er nur, dass sich niemand gerne zwingen lässt.
        Und Hansaplast ist voll auf den Modegag mit dem Flash reingefallen, jeder will sein eigenes Flashfilmchen haben, als ob die Leute gelangweilt vor dem PC sitzen und sich die im voraus unkalkulierbare Zeit zu nehmen, um sich so eine Animation zuende anzusehen. Was für ein Bild vom Internetsurfer haben die denn? Dass jeder mal hier mal da in der Gegend rumklickt und sich schöne bunte Sachen ansieht? Ein ruhiges Bild das kurz und prägnant ist, bleibt im Gedächtnis haften. Ein verärgert abgebrochener Flashfilm auch, aber ganz ganz anders als die Auftraggeber es wollten. Wirklich, ich bin stinkig auf Hansaplast wegen ihrer Dummheit, auf solchen Gimmick zu setzen.
        Wer solche Entscheidungen trifft und mit viel buntem Zeug beeindrucken muss, der macht das womöglich mit seinem Produkt ebenso. Denen die entscheiden ist wohl nicht klar, dass Internet nicht Fernsehen ist und nie sein wird. Meistens ist denen die Entscheiden überhaupt nicht klar, worüber sie eigentlich entscheiden, sie haben nur die Entscheidungsbefugnis.
        Jednfalls hat Hansaplast ein schlechtes Image bei mir hinterlassen.

        " Im Übringen ist die Werbewirksamkeit der Einschaltungen, mit der Anzahl der dadurch verloren Besucher auf die Wirtschaflichkeit hin zu überprüfen. "

        hier macht das wohl keiner. Und wichtig, die Ergonomie (auch Präsentationsregeln), wenn es zu umständlich wird das Forum zu benützen, werden viele diesem den Rücken kehren. Von uns regelmässigen Schreibern alleine macht sich die Werbung nicht bezahlt. Neueinsteiger schreckt es aber ab, wenn sich die Seite zu langsam aufbaut (der Server hier ist sackschwach) und sie gleich mit Popup Bildchen zugemüllt werden, vor allem wenn sich dann noch eine vertonte Animation vordrängt. Das macht es den meisten die am Arbeitsplatz nebenher surfen, unmöglich diese Seite hier zu besuchen. Und wer nur in der Freizeit surft, hat eh keine Lust sich das dann hier anzutun. Die Meinung dass die Besucher ja trotzdem kommen, kann sehr irrig sein.


        " Spätestens da kommt dann die Rechnung....und die kann bitter sein... "

        Ich glaube die Rechnung kam hier schon, weil sie sicher nicht ohne Not solche aggressive Werbung reingesetzt hätten. Aber das macht es nur schlimmer.

        Kommentar


        • RE: BESCHERDE Bombe !!! hansaplast


          im aol hab ich die lästige werbung nicht da popup-blocker aktiviert, aber im büro wo wir nur outlook und standleitung haben, weiß ich nicht wie man die da blockieren kann

          hat jemand ne ahnung

          gruss nora

          Kommentar



          • RE: abzocker-mentalität


            ich finde werbung ist ok., aber keine werbebomben, wo ich von hansaplast alle 20 sec mit bomben überworfen werde, die dann bis zu 20/30 stück in der unteren leiste minimiert sind und immer mehr und mehr werden, so daß man gewzungen ist die seite zu schließen

            nora

            Kommentar


            • RE: und jetzt für die nichtwissenden


              ich finde auch, daß vero manchmal einen harschen umgangston hat

              sorry aber empfinde ich auch so

              Kommentar


              • Nora


                Liest du hier mal: http://www.m-ww.de/foren/read.html?n...8&thread=36584

                jedenfalls waren danach alle Popups und die Werbeleiste rechts auch weg.

                Kommentar



                • RE: Nora


                  Hallo Andras,
                  wie finde ich denn diesen Thread?
                  Danke für eine Antwort.
                  Gruss

                  Andras schrieb:
                  -------------------------------
                  Liest du hier mal: http://www.m-ww.de/foren/read.html?n...8&thread=36584

                  jedenfalls waren danach alle Popups und die Werbeleiste rechts auch weg.

                  Kommentar


                  • RE: Nora


                    <http://www.m-ww.de/foren/read.html?num=2&id=36608&thread=36584>

                    Kommentar


                    • RE: Nora


                      Suuuuuupi!!!
                      Besten Dank!!!
                      Das war der ultimative Tipp!!!
                      Grüsse

                      Kommentar



                      • RE: Popups


                        "Und Hansaplast ist voll auf den Modegag mit dem Flash reingefallen, jeder will sein eigenes Flashfilmchen haben, als ob die Leute gelangweilt vor dem PC sitzen und sich die im voraus unkalkulierbare Zeit zu nehmen, um sich so eine Animation zuende anzusehen."

                        Jetzt möchte ich dir mal was erzählen aus der Sicht eines Profi Flash- Programmieres:

                        1.) Flash Intros, die Die User ärgern sterben bald aus, das war ein Modegag vor 4 Jahren wo jeder Hobbyflasher sich ausgetobt hat.

                        2.)Aus heutiger Sicht, und ich weiß von was ich spreche, ist es nicht mehr notwendig dieses Tool nur mehr als langweilige Animation einzusetzen, für die es ursprünglich
                        konzipiert war.

                        3,)Flash ist eines der meistverkauften Internettools und ist eine elementare Softwarelösung, ist in der letzten Zeit ein wesentliches integrales Bestandteil in der Weblandschaft, nicht zuletzt durch die ständigen Verbesserungen seitens der Softwareschmiede Macromedia.Tendenz stark steigend!!!

                        4.)Dich nerven nur die Lösungen, die von Anfängern gemacht wurden, und die nicht in der Lage sind dieses Tool sinnvoll einzusetzen.

                        5.)Decente Animationen sind nach wie vor der "eyechatcher"

                        6.) Flashprogrammierer sind die best bezahltesten IT -Programmierer, wenn sie was drauf haben.

                        7,)Flash-Gegner sind neidisch auf auf Flashprogrammierer, weil sie nicht in der Lage sind, in der 4.Dimension ( Zeit ) zu denken, das liegt nicht jedem,
                        ja selbst Informatiker scheitern an diese Tatsache..

                        8.)Flash Gegner sind JavaScript Programmierer...und sehen sie als lästige Konkurrenten.

                        9.) Bei mir ist das nicht so, deshalb biete ich Flash -Lösungen an, die von Kunden gewünscht und von mir realisiert werden können ohne zu belästigen. Das sind teilweise sehr große Konzerne mit Sonderwünschen

                        10.) Kunden welche zu mir kommen, sind von anderen Programmierern mit den Worten "geht nicht, können wir nicht, nicht realisierbar, und die am meisten benutzte Ausrede 'brauchen sie nicht !!!' " usw. abgelehnt worden, und wenden sich daher erfolgreich an mich.

                        11.)Gute Flash- Programmierer arbeiten auch mit JavaSript zusammen und beherschen von daher beide Scriptsprachen.

                        Das sollte auch einmal erwähnt werden, denn die ständigen Angriffe und Anfeindungen von Flash- Gegnern
                        muß einen Grund haben...bei mir hat sich noch keiner beschwert...





                        .













                        Kommentar


                        • RE: betreiber des forums


                          Hi Petronius

                          ich mach das so wie du, wenn&acute;s was neues gibt, schau ich nach, was es ist. Zugegeben, wenn dann nur einer dem anderen einen Kaffee einschenkt, ist das nicht so interessant.

                          In anderen Foren würden solche Beiträge entfernt werden, aber hier kann man auch ein bißchen rumalbern, wenn man möchte, darum sind viele hier gelandet. Wir suchen vielleicht so was wie "Freunde", die wir aus welchen Gründen auch immer, so nicht haben. Mir geht es zumindest ein bißchen so.

                          LG
                          Sheila

                          Kommentar


                          • webbi


                            " Aus heutiger Sicht, und ich weiß von was ich spreche, ist es nicht mehr notwendig dieses Tool nur mehr als langweilige Animation einzusetzen "

                            Es gibt gute Seiten die sehr gut mit Flash aufgemacht sind und dort macht es auch Sinn. Aber bist du sicher, dass eine Flash Werbung die mitten auf der Seite abläuft die du eigentlich lesen wolltest, und die du nicht beenden kannst bevor sie zuende ist, eine positive Werbung ist?
                            Geh mal z.B. auf Yahoo und schau mal ob du das Flash findest, dass dir den Text total blockiert und als Layer darüber gelegt wurde.

                            " 3,)Flash ist eines der meistverkauften Internettools und ist eine elementare Softwarelösung, "

                            Das sind Microsoft Software auch :-))))))))


                            " ständigen Verbesserungen seitens der Softwareschmiede Macromedia.Tendenz stark steigend!!! "

                            Und was machen die, wenn einer das Flash ausschaltet?
                            Wenn ganze Firmencluster Flashscripts sabotieren?

                            " 4.)Dich nerven nur die Lösungen, die von Anfängern gemacht wurden, "

                            mich nervt die Zeit die mir durch eine Animation gestohle wird und die Ressourcen meiner Rechnerleistung. Egal wie gut das Flash ist.

                            " Decente Animationen sind nach wie vor der "eyechatcher" "

                            Was ist dezent? Wenn mich ein Thema interessiert, dann lenkt mich jede kleinste Animation auf dem Bildschirm ab. Nochmal, Internet ist nicht TV.

                            " Flashprogrammierer sind die best bezahltesten IT -Programmierer, wenn sie was drauf haben "

                            Was für dich ein Pluspunkt zu sein scheint, ist es nicht automatisch für die Kunden. Das merken die auch mal. Ich könnte gute Flashprogrammierer für 33 Euro die Stunde vermitteln, oder viel weniger wenn es pauschal abgerechnet wird. Hilfsprogrammierer für 5 Euro die Stunde. Kostest du mehr?

                            " Flash-Gegner sind neidisch auf auf Flashprogrammierer, weil sie nicht in der Lage sind, in der 4.Dimension ( Zeit ) zu denken, das liegt nicht jedem "

                            Das können die wenigsten, sonst gäbe es keine Animationen mehr die man sich ansehen muss. Mit jeder informativen Flashanimation wird entweder der Betrachter überfordert oder seine Auffassungsgabe stark beleidigt. Selten dass eine Animation gerade die Geschwindigkeit des Betrachters trifft.

                            Dass du Konzerne als Kunden hast, muss nicht heissen dass das automatisch gut ist. Ich war mal auf der Siemens.de ...ich hätte nie gedacht, dass die Entscheider für diesen Bereich so bl... sind. Mit den Jahren haben sie bischen was gemerkt. Aber Grösse eines Kunden heisst absolut nicht, dass das irgendwas mit Qualität oder Sachverstand zu tun hätte.

                            Aber ich verstehe was du meinst. Sinnvoll eingesetzt und dezent wo es dezentsein soll, penetrant wo es Eindruck schinden soll, usw., da macht es was her.
                            Aber du unterliegst auch der Versuchung, dir dein Einkommenast möglichst plausibel zu reden.
                            Bei genauerer Betrachtung ergäbe sich sicher oft, dass eine Flashprogrammierung nicht nötig gewesen wäre.
                            Interaktivität ist z.B. etwas, was sicher für Flash und Co. spricht. Nur um mit der Maus wo draufklicken zu können sicher nicht.

                            Kommentar


                            • RE: webbi


                              Es ist nicht so, dass ich dich nicht verstehe, aber ich gebe dir zu bedenken, das es Kunden gibt, die so hohe Ansprüche haben, das die Programmierung der selben ein Kunstwerk gléicht. Die Sinnhaftigkeit hat für mich null Bedeutung. Die Kunden bestehen darauf und zahlen Unmengen dafür.

                              Darum betrachte ich mich als Künstler und meine Arbeit als Kunstwerk.


                              Kommentar


                              • RE: webbi


                                keine Werbung - aber ein Beispiel einer meiner Flash Programmierungen, auf die der Kunde bestand !

                                Alle Flash Elemete habe ich programmiert, von der Navi-Leiste bis zur Fotoshow, alles auf speziellen Wunsch des Kunden !
                                Den Rest hat ein anderer Programmierer, der diese Technik nicht anwenden konnte/wollte erledigt und entziehte sich meiner Arbeit.

                                <http://www.painer -karl.com>

                                Kommentar


                                • korrektur


                                  <http://www.painer-karl.com>

                                  Kommentar


                                  • SORRY korrektur


                                    <http://www.painer-karl.com>

                                    Kommentar


                                    • RE: webbi


                                      Gut, da kannst du nichts dafür. Dann ist es auch nicht deine Aufgabe, die Kunden über denn Sinn oder Unsinn ihrer Wünsche aufzuklären.
                                      Gute Flashanimationen gefallen mir durchaus, ich hab mir gerne z.B. die Links bei Dr.Web auf diverse Seiten angeschaut. Auch gefiel mir recht gut die deutsche TombRaider Seite.

                                      Für einen Kunden hätte ich mal eine gute Animation gebraucht als Eye-Catcher, mit Bezug zum Produkt, nicht aufdringlich aber beeindruckend. Ich bin kein Künstler, ich konnte es nicht und viel sinnhaftes fanden wir alle nicht, dass mit wenig Aufwand zu bewerkstelligen wäre. Also liessen wir es bleiben. So ist es noch bis heute.
                                      Wo z.B. ein Bild mehr sagt als viele Worte (vor allem für anderspsrachliche Besucher) und eine Animation den Text (erstrecht in verschiedenen Sprachen) komplett ersetzen könnte, da begrüsse ich ausserordentlich eine treffende Animation.
                                      Aber oft muss eine gute Flashprogrammierung nur der Nabelschau der Auftragggeber dienen und das gibt das schlechte Image, weil es nervt.
                                      Mit dem Streit zwischen Macromedia Programmierern und Java-script Programmierern habe ich nichts zu tun :-)
                                      Ich mach mir nur Gedanken über Sinn und Unsinn des Einsatzes dieser Mittel.

                                      Kommentar

                                      Lädt...
                                      X