• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Großes Hämatom nach Spinalanästhesie

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Großes Hämatom nach Spinalanästhesie

    Hallo, liebes Team
    Ich hatte im Februar eine OP an einer Hämoride , dazu wurde die Spinalanästhesie angewandt. Gestern sagte mir mein Mann, daß mein Rücken blitzeblau ist und ich habe es mir selbst noch angeschaut. Ist das normal, daß nach einer so langen Zeit das immer noch besteht? Außerdem verspüre ich eine leichte Steifigkeit im Nacken und zwischen den Schulterblättern. Ich habe das bisher immer auf die Zahnprothese geschoben, weil auch die nicht mehr richtig sitzt (Eine Neue ist in Arbeit)
    Am Momtag habe ich nochmal einen Termin in der Chirurgie, wo die OP gemacht wurde.

    Aber es wäre sehr schön, wenn ich schon mal von Ihnen eine Antwort erhalten würde und bedanke mich im Voraus

    MfG H. B.


  • Re: Großes Hämatom nach Spinalanästhesie

    Hallo,

    dass sich ein Bluterguß nach Spinalanästhesie erst 3 Monate später entwickelt, halte ich eher für sehr unwahrscheinlich.
    Gab es denn bereits unmittelbar nach der Spinalanästhesie derartige Beschwerden?
    Mehr läßt sich hier leider nicht dazu sagen. Sollten öfter spontane Hämatome entstehen, wäre eine Untersuchung des Blutgerinnungssystems zu empfehlen.

    Gruß F. V.

    Kommentar

    Lädt...
    X