• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kompressionsstrümpfe vorbeugend schädlich ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kompressionsstrümpfe vorbeugend schädlich ?

    Hallo !
    ich habe eine Frage, die mir niemand beantworten kann.
    Ich schicke voraus, dass meine Beine „ok“ aussehen, keine Verdickungen, Krampfadern etc.
    Nur muss ich im Job viel stehen und laufen, da werden die Beine manchmal müde abends.
    Nun möchte ich vorsorglich Kompressionsstrümpfe CCL2 tragen. Mir wurde aber im Bekanntenkreis (von Leuten, die solche Strümpfe schon tragen, bzw. getragen haben) abgeraten, mit der Begründung, man würde dann die „Venenklappen“ (o.ä.) so entlasten, dass im Ergebnis man die Strümpfe nicht nur gelegentlich, sondern immer tragen müsste. Das will ich natürlich vermeiden.
    Meine Frage ist also: Kann man Kompressionsstrümpfe auch über längere Zeit (tagsüber) tragen (10-12 Stunden täglich) ohne den Effekt zu provozieren, dass die Beine „schwach“ werden und man dann immer und dauerhaft auf die Kompression angewiesen ist.
    Meine Frage bezieht sich NICHT auf Stützstrümpfe oder CCL1 Strümpfe.
    Danke !


  • Re: Kompressionsstrümpfe vorbeugend schädlich ?

    Guten Tag MMaus,

    vielen Dank für Ihren Beitrag in unserem Forum.

    Da dieses Forum aktuell von keinem Experten/in betreut wird und Sie bisher noch keine Antwort auf Ihren Beitrag erhalten haben, wollte ich Sie auf den Expertenrat "Hausarzt" auf unserem Schwesterportal Lifeline.de aufmerksam machen:

    https://fragen.lifeline.de/expertenrat/allgemeinmedizin/

    Das dortige Forum wird von einer Allgemeinmedizinerin betreut, welche Ihnen sicherlich einen Hinweis geben kann.

    Alles Gute und viele Grüße

    Victoria

    Kommentar

    Lädt...
    X