• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Durchblutungsstörungen in verschiedenen Hirnarealen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Durchblutungsstörungen in verschiedenen Hirnarealen

    Sehr geehrte Forenfreunde und Forenexperten,

    ... wenn von Tag zu Tag Durchblutungsstörungen im Kopf zunehmen macht man sich sicherlich nicht zu unrecht große Sorgen.
    Ich persönlich leide schon seit einigen Wochen an leichten Konzentrationsschwierigkeiten und höre ein "leises rauschen". Ich bin mir nicht sicher was dahinter steckt. Allerdings gibt es keine Ausfallerscheinungen. Daher zögere ich zu einem Neurologen zu gehen.

    Ich persönlich gehe vom Anfangsstadium von Durchblutungsstörungen im Gehirnareal aus. Es stellt sich für mich die Frage ob man dies irgendwie nachhaltig beeinflußen kann, denn m. W. kommt man hiernicht so ohne weiteres an die Ursache heran. Solche Mittel wie Dextro-Energen werden dieser Problematik sicherlich nicht gerecht.

    Da ich fest davon ausgehe, dass dieser Effekt sich weiter verstärken wird überlege ich wie nun weiter vorzugehen wird. Ich bin an einem konstruktiven-zielführenden Vorsxchlag diesbezüglich sicherlich sehr interessiert.


  • Re: Durchblutungsstörungen in verschiedenen Hirnarealen

    Ist immer so eine Sache mit Selbstdiagnosen, also erst einmal zum Hausarzt und dann zum Neurologen.
    Ausgewogene Ernährung, wenig was sich im Körper festsetzt wie süßes und fettes usw. und Ausdauersport sind nie verkehrt und besonders Ausdauersport hilfreich, auch Rückwärtslaufen unterstützt die Aktivität des Gehirns.

    Deine Symptome können aber auch noch viele andere Ursachen haben, deshalb auf jeden Fall erst einmal abklären lassen bevor du dich da in was reinsteigerst.

    Kommentar

    Lädt...
    X