• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angstzustände / Hals / Panikattacken

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angstzustände / Hals / Panikattacken

    Hallo,

    ich habe seit mehreren Wochen Angst und Panikattacken. Ich habe bei mir festgestellt, dass ich an beiden Seiten am Hals unter den Mandeln also ungefähr an der Höhe des Adamsapfel an beiden Seiten etwas rundes ertasten kann. Ich habe das von meinem Kumpel gehört das er das hat uns dann habe ich es auch bei mir ertasten können. Es fühlt sich rund an, befindet sich auf beiden Seiten und man kann diese Dinger reindrücken und dann geht es zurück und ist auf der anderen Seite noch mehr spürbar. Ich bekomme wirklich mega Panik und kann mich deswegen auf Arbeit nicht konzentrieren. Natürlich findet man im Internet gleich sehr schlimme Uhrsachen usw. Aber was normales dazu habe ich nicht gefunden.
    Was kann das sein ? Ich habe auch Kehlkopfaufbau gegoogelt und ich finde auf den Bildern nichts was sich so anfühlen könnte.


  • Re: Angstzustände / Hals / Panikattacken

    Das kann auch absolut normal sein.
    Zur Beruhigung zum HNO, wenn der Termin dauert dann kannst du auch zum HA, der kann auch beurteilen was das ist.
    Ich denke nicht dass du dir Sorgen machen muss, tastest sicher etwas was alle haben.

    Kommentar


    • Re: Angstzustände / Hals / Panikattacken

      Danke für die schnelle Antwort. Ich mache mir auch auf jeden Fall einen Termin um einfach endlich wieder Ruhe zuhaben. Das beunruhigt mich nur weil bei den ganzen Abbildungen bei Google nichts zusehen ist, was dem ähnlich ist was ich durch ertasten spüre. Ich würde einfach am liebsten bei den Arbeitskollegen nachfragen ob die sowas auch haben aber das wäre peinlich.
      Was ist HA ?

      Kommentar


      • Re: Angstzustände / Hals / Panikattacken

        HA ist der Hausarzt.
        Oft sind auch Lymphknoten gut tastbar, besonders bei einem schlanken Hals.

        Kommentar



        • Re: Angstzustände / Hals / Panikattacken

          Danke dir. Also wie Lymphkonten fühlen sich die Dinger nicht an. Die sind wie Knochen

          Kommentar


          • Re: Angstzustände / Hals / Panikattacken

            Dann werdens auch welche sein, oder Knorpel, kein Grund sich Sorgen zu machen, einfach mal dem Arzt zeigen und gut is.

            Kommentar


            • Re: Angstzustände / Hals / Panikattacken

              Ich hoffe das, wo bei bei Google nichts gutes steht .
              mich hätte einfach die Dinger nicht anfassen sollen.

              Kommentar



              • Re: Angstzustände / Hals / Panikattacken

                Bei Google steht nie as gutes, egal ob man ein schlimmes oder ein harmloses Symptom googlet, es ist am Ende immer Krebs.
                Google hat das aber weder gesehen noch angefasst, wie sollte es dann wissen was es ist?
                Deshalb werden einfach Artikel mit den meisten Klicks nach oben geschoben und die mit Krebs haben mehr Klicks als die ohne schlimmen Inhalt.
                Wenn sollte man nur auf seriösen Seiten schauen und auch erst dann wenn klar ist was das ist.
                Ich denke es ist nichts unnormales.
                Und lass die Finger von Google, helfen tut das eh nicht.

                Kommentar


                • Re: Angstzustände / Hals / Panikattacken

                  Man denkt bloß wenn das als erstes auftaucht, dass es dann am häufigsten ist.
                  Ich gehe mich mal abchecken, aber ich habe panische Angst davor. Ich hoffe auch das es normal ist, aber sie haben es ja auch nicht also kann es ja nicht normal sein.

                  Kommentar


                  • Re: Angstzustände / Hals / Panikattacken

                    Ich weiß nicht ob ich es habe, ich habe macht nachgeschaut, kann aber auch was geschlechtsspezifisches sein.

                    Nein, bei google erscheint nicht was am Häufigsten ist, sondern wonach die Leute am häufigsten gesucht haben und dann noch das wofür ein Obolus bezahlt wurde, alles nicht aussagekräftig.

                    Kommentar



                    • Re: Angstzustände / Hals / Panikattacken

                      Hätte ich lieber auch nicht nachgucken sollen. Aber das ist so komisch, dass ich nicht im Internet finde, dass genau so aussieht was ich Taste.

                      Kommentar


                      • Re: Angstzustände / Hals / Panikattacken

                        Ich nehme an es sind die Schildknorpel, sind auf beiden Seiten und durchaus auch tastbar.

                        Kommentar


                        • Re: Angstzustände / Hals / Panikattacken

                          Aber die sind z.B auf allen Abbildungen nicht so dominant und rund wie ich meine Tasten kann. Meine sind mehr wie etwas runden.

                          Kommentar


                          • Re: Angstzustände / Hals / Panikattacken

                            Mach dir da mal nicht so viele Gedanken, das Denken beeinflusst auch die Wahrnehmung beim Tasten.
                            Lass halt den Arzt drauf gucken und gut is.

                            Kommentar


                            • Re: Angstzustände / Hals / Panikattacken

                              Ich war gestern bei HNO und die Ärztin hat mich gestern abgetastet und meinte bei mir ist alles so wie es sein muss. Sie hat kein Ultraschall gemacht. Denkst du sie kann wirklich daraus wissen ob es nichts schlimmes ist ?

                              Kommentar


                              • Re: Angstzustände / Hals / Panikattacken

                                Naja, wenn sie dich abtastet spürt sie ja das gleiche wie du und weiß dann auch was es ist, also scheint es auch so zu gehören und das kann sie mit Sicherheit beurteilen.

                                Kommentar


                                • Re: Angstzustände / Hals / Panikattacken

                                  Ich war heute beim zweiten Arzt und sie hat Ultraschall gemacht und sie meinte, dass es alles so ist wie es sein muss. Doch jetzt habe ich gelesen das Ultraschall eigentlich nicht sicher ist und das man nicht alles sieht. Stimmt das ?

                                  Kommentar


                                  • Re: Angstzustände / Hals / Panikattacken

                                    Hallo,

                                    das sind doch gute Nachrichten, dass beim Ultraschall nichts entdeckt wurde. Der Arzt kann durchaus mittels Ultraschall Auffälligkeiten entdecken. Wenn das der Fall gewesen wäre oder etwas unklar wäre, dann hätte er weitere Untersuchungen veranlasst. Außerdem warst du bereits bei zwei Ärzten, die bestätigt haben, dass alles in Ordnung ist.

                                    Kommentar


                                    • Re: Angstzustände / Hals / Panikattacken

                                      Der Arzt kann auch aufgrund der Symptome beurteilen was an Erkrankungen infrage kommt, diese schließt er dann z.B. mit einem Ultraschall aus, er ordnet keine Untersuchungen an die etwas ausschließen worauf die Symptome "nicht" hindeuten.
                                      Mehr vertrauen und weniger googlen, denn Google zerstört das Vertrauen in den Arzt, nur leider kann Google dann nicht die Behandlung übernehmen, du gerätst in einen Kreislauf der dich kaputt macht.
                                      Also Finger weg!

                                      Kommentar

                                      Lädt...
                                      X