• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erneut HPV nach Konisation

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erneut HPV nach Konisation

    Lieber Herr Dr. Leuth,

    im September hatte ich meine Konisation nach HPV 16 und 52 und es wurde alles im Gesunden entfernt. Seitdem habe ich zwei unaufällige Abstriche und jedoch leider weiterhin nach der jetzigen Untersuchung das HPV 52. wieso untersucht man die Viren erst nach einem halben Jahr nach der OP? Wie hoch ist das Risiko, dass nun schon wieder bei der kommenden Kolposkopie etwas gefunden wird obwohl der Abstrich gut war?
    Ich bin bereits drei Mal nach der Op geimpft worden. Muss man jetzt auf einem Pulverfass leben mit dem Wissen, die veränderungen werden wieder kommen. Das lässt mich verzweifeln. Ich bitte um Ihren Rat. Besten Dank.


  • Re: Erneut HPV nach Konisation

    Hallo Sonnenschein, welchen Iimpfstoff haben Sie erhalten? Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Erneut HPV nach Konisation

      Hallo Herr Dr. Leuth,

      ich habe Gardasil 9 bekommen. Letzte woche die 3. an diesem Tag wurde auch die Untersuchung auf die Viren gemacht. Der Pap abstrich war io.

      liebe Grüsse.

      Kommentar


      • Re: Erneut HPV nach Konisation

        Hallo Sonnenschein, in Gardasil ist HPV 52 enthalten. Insofern würde ich warten, bis die Impfung hilft. Solange der PAP und die Kolposkopie in Ordnung sind, besteht keine Gefahr. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

        Kommentar



        • Re: Erneut HPV nach Konisation

          Hallo Herr Dr. Leuth,

          vielen Dank für Ihre Antwort. Sehen Sie noch die Möglichkeit, dass der 52 in naher Zukunft noch weg geht? Hat die Impfung einen Einfluss darauf?

          ich wünsche Ihnen alles Gute und besten Dank.

          Kommentar


          • Re: Erneut HPV nach Konisation

            Hallo Sonnenschein,leider ist die Impfung keine Therapie, aber könnte die Immunabwehr stärken. Wichtig ist, daß nichts nachweisbar sein wird, des wegen die 6 monatigen Kontrollen. Schönes Wochenende ! Ihr Dr. M. Leuth

            Kommentar


            • Re: Erneut HPV nach Konisation

              Hallo Herr Dr. Leuth,

              kommenden Dienstag ist die Kolposkopie. Der Pap im März
              war in Ordnung. Und nun habe ich Angst. Wie wahrscheinlich ist es, dass heute schon etwas Schlimmes nachgewachsen ist?
              Die Koni war im September im gesunden entfernt. Aber der Hpv 52 ist noch da.

              ich danke Ihnen sehr für eine Einschätzung.

              lg und ein schönes wochenende

              Kommentar



              • Re: Erneut HPV nach Konisation

                Hallo Sonnenschein, wenn der PAP in Ordnung ist, wird schon alles gut sein! Seien Sie guter Hoffnung, ich drücke alle Daumen, Ihr Dr. M. Leuth

                Kommentar


                • Re: Erneut HPV nach Konisation

                  Hallo Herr Dr. lwuth,

                  heute war die Kolposkopie. Die essigprobe war negativ. Die jodprobe an einer kleinen stelle bei der operationsnaht jedoch
                  auch negativ. Meine ärztin meinte, das könne sein wegen der Narbe. Sie hat eine Biopsie gemacht. Wie ist Ihre Einschätzung?

                  danke dass es Sie gibt.

                  Kommentar


                  • Re: Erneut HPV nach Konisation

                    Hallo Sonnenschein, das könnte möglich sein. Leider müssen Sie nun doch noch auf das Ergebnis in Geduld abwarten. Sie können danach mal berichten. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

                    Kommentar



                    • Re: Erneut HPV nach Konisation

                      Hallo Herr Dr. Leuth,

                      es ist eine Cin 1 rausgekommen. Ich frage mich, wo kann das nun auf neun Monate her kommen? Wächst es doch so schnell?
                      es wurde bei der Koni ja im gesunden entfernt.
                      man rät mir zum Abwarten. Da meine Psyche das ganze aber
                      nicht mit macht, können sie es auch lasern.
                      Da ich schon mal eine cin 3 hatte, denke ich, abwarten bringt nichts. Wie sehen Sie das?

                      beste Grüsse

                      Kommentar


                      • Re: Erneut HPV nach Konisation

                        Hallo Sonnenschein, wegen Ihrer Psyche würde ich zum Lasering raten in einem entsprechenden Dysplasiezentrum. Vielleicht sollte überlegt werden, ob eine 4. Impfung angestrebt werden sollte. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

                        Kommentar


                        • Re: Erneut HPV nach Konisation

                          Hallo Hr. Dr. Leuth,

                          danke für Ihre Meinung. Habe ich beim Lasern denn auch die
                          Chance, dass die Viren danach weg sind? Weil die Stelle nur 3 mm gross sei. Ich stelle es mir so vor, dass dann da nur kurz der Laser dran gehalten wird. Können damit denn schon restliche Viren
                          verschwinden wie bei der Schlingenkonisation?

                          das Thema der 4. Inpfung spreche ich an. Vielen Dank.

                          liebe grüsse

                          Kommentar


                          • Re: Erneut HPV nach Konisation

                            Hallo Sonnenschein, ja, aber nur dort , wo gelasert wird. Deswegen die 4. Impfung anschließend, wenn HPV negativ ist. Schöne Pfingsten, Ihr Dr. M. Leuth

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X