• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Freund oder Feind) - Die Waage

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Freund oder Feind) - Die Waage

    Ich werf mal ein freundliches Hallo in die Runde,
    war schonmal irgendwann hier im Forum, bin aber jetzt erst wieder auf die Idee gekommen hier mal vorbeizuschauen, da ich seit 2 Wochen auf Diät bin. Ich weiß auch noch gar nicht, ob die Diät was gebracht hat (zumindest kann ich es nicht in kg ausdrücken), da ich meine Waage bei meinem Freund untergestellt hab und den im Moment wegen Lernstreß selten seh. Ich muß also zwangsläufig darauf verzichten meine Ergebnisse zu überprüfen - und was soll ich sagen, ich finde das ist ein ziemlich nettes Diätgefühl. Ich finde ich ernähre mich gut, achte auf mich und bin nicht jeden Tag frustriert, weil sich evt. nichts tut. Hab deshalb beschlossen mich erst am 11.02.(dann ist das Semester vorbei, Ferien fangen an, Streß ist vorbei)das erste mal nach über 4 Wochen Diät zu wiegen... bin mal gespannt... Komme mir ein bisschen vor wie bei 'The Swan' in klein..man verändert sich, kann es aber noch nicht wirklich beurteilen.. oh man, ich hoffe das wird kein Reinfall. Nachher hab ich nur ein Kilo abgenommen und hab keinen Bock mehr.. aber hoffen wir das Beste!
    Tja, eigentlich hab ich nicht wirklich ne Frage, dachte mir nur, das könnte ein netter Thread werden. Wie oft wiegt ihr euch denn während Diäten und womit habt ihr die besten Erfahrungen gemacht?
    Ist die Waage eher Freund oder Feind?!

    Liebe Grüße,
    Taraxacum


  • RE: Freund oder Feind) - Die Waage


    Ach schmeiss die Waage doch in den Müll
    Stell dich nackt vor dem Spiegel und dann kannst du
    sehen ob du dich so ok, zu dünn oder zu dick findest!

    Die Waage ist nur ne Plage, ui....lol....

    Kommentar


    • RE: Freund oder Feind) - Die Waage


      Meine Waage ist seit einiger Zeit kaputt, somit habe ich auch keine griffbereit... am Anfang fehlte einem diese regelrecht, sobald man im Bad war.
      Aber mittlerweile vermisse ich nichts mehr und diese Routine gleich und so ziemlich ferngesteuert auf die Waage zu steigen, ist durchbrochen worden.

      Ob du ab- oder zugenommen hast, ist ganz einfach zu erfahren. Sobald die Hosen an Taillie und Oberschenkeln eng und stramm sitzen, hast du bestimmt etwas zugelegt.
      Solltest du mit der Zeit ein lockeres Gefühl bekommen, dann hast du bestimmt auch einige Kilos abgenommen :-).

      In diesem Sinne, weg mit der Waage, lasse dein Instinkt und die Beobachtungsgabe für sich sprechen ;-).

      Kommentar


      • RE: Freund oder Feind) - Die Waage


        Für mich ist die Waage nicht so toll. Da komm ich in den Stress und hüpfe andauernd drauf und bin dann gefrustet. Wiege mich jetzt nur noch selten, mir gehts besser so.

        Kommentar



        • RE: Freund oder Feind) - Die Waage


          hi taraxacum,
          bin auch auf diät und wiege mich 1x pro woche immer um die selbe zeit, damit sieht man die abnahme ein bisschen, kann aber etwas verändern wenn es nix bringt
          erhoff dir trotdem nicht zu viel abnahme, denn das was zu beginn immer schnell geht ist nur wasser und kein fett
          deswegen ärgert es mich auch nciht mehr, wenn ich mal 3 wochen gar keine abnahme habe oder gar zunehme
          lg lyzabella

          Kommentar


          • RE: Freund oder Feind) - Die Waage


            Hallo Taraxacum,
            die Waage ist ein Feind!!! Ich hasse die Waage, trotzdem stell ich mich jeden Morgen drauf, freue mich wenns runtergeht oder gleich geblieben ist und ärgere mich, wenn sie mehr zeigt, als ich will. Besser wäre es- wie oben beschrieben- wenn man sich anhand vom Spiegel überprüfen würde oder nur so nach dem Gefühl! Es ist wie ein Zwang- mein ewiges Wiegen... bringt viel Frust!!!

            Tschüssi und viel Erfolg
            die
            Kessi

            Kommentar


            • RE: Freund oder Feind) - Die Waage


              ich kann dir nur zustimmen: die waage ist der wolf im schafspelz unter den haushaltsgeräten.
              man hat den drang sich zu wiegen, ist frustriert wenn man zugenommen hat, freut sich zwar wenn man abgenommen hat ist aber dennoch nicht zufrieden.
              bei mir war das zumindest immer so ,bis ich die waage verbannt habe, bzw von m vater entsorgen ließ. jetzt gibts nur noch einmal die woche ein waagengang auf einer SEHR alten und SEHR ungenauen waage mit zeiger die meine oma mal bei tschibo gekauft hat. da wiege ich immer dasselbe. also bleiben meine waagenbedingten stimmungsschwankungen aus und ich kann mir guten gewissens was zu essen gönnen.
              viele grüße! yvy

              Kommentar



              • RE: Freund oder Feind) - Die Waage


                Hallo Yvipivi,
                das ist gut! Wünschte ich wäre auch schon so weit!

                Alles Gute wünscht Dir
                die
                Kessi

                Kommentar