• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kind zu lange am PC?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kind zu lange am PC?

    Hallo,

    mein Neffe ist jeden Tag mindestens 3 Stunden am PC am spielen.
    Ist das zu viel oder geht das noch?


  • Re: Kind zu lange am PC?

    Wie alt ist er denn? Kann er das selbst abschätzen, dass er so lange vor dem PC sitzt? Und noch dazu, wenn Schule online ist...dann ist man wirklich so gut wie nur noch vor dem PC - das ist ganz schön anstrengend...Bewegung darf da nicht vernachlässigt werden.

    Kommentar


    • Re: Kind zu lange am PC?

      14 Jahre alt. Irgendwie ist es dann auch nicht mehr so viel, wenn ich lese, dass es Jugendliche gibt, die teilweise 5 oder mehr Stunden am Tag sitzen.

      Kommentar


      • Re: Kind zu lange am PC?

        3 Stunden geht echt noch. Ab 5 wirds echt schwierig

        Kommentar



        • Re: Kind zu lange am PC?

          Heutzutage kann man das gar nicht mehr richtig kontrollieren, vor allem so die Handyzeit, aber 5 Stunden ist auch eindeutig zu viel.

          Kommentar


          • Re: Kind zu lange am PC?

            Das ist viel zu viel. Man fragt sich was machen die Eltern in der Zeit.

            Kommentar


            • Re: Kind zu lange am PC?

              Hallo,

              mein Neffe ist jeden Tag mindestens 3 Stunden am PC am spielen.
              Ist das zu viel oder geht das noch?
              Mindestens drei Stunden am Tag bedeutet, dass es auch deutlich länger sein kann?
              Bei drei Stunden würde ich mir noch keine großen Sorgen machen, es sei denn der Alltag wird dadurch negativ beeinflusst.
              Den Großteil der Freizeit verbringen die jüngeren Leute nun mal heutzutage online, weil sich der Großteil des Lebens digital abspielt.

              Kommentar



              • Re: Kind zu lange am PC?

                Dies ist normal für einen 14-jährigen Teenager. Es ist aber wichtig zu kontrollieren, dass er abends nicht spielt, dann lasten die Augen mehr.

                Kommentar


                • Re: Kind zu lange am PC?

                  Ich würde auch sagen, dass es einfach ein bisschen kontrolliert und eingeschränkt werden sollte. Wenn er jetzt drei Stunden spielt, dann sollte man das auch für die Zukunft eben auf ca. 3 Stunden begrenzen. Es kommt finde ich auch immer darauf an, ob es neben dem Computerspielen noch attraktive Alternativen gibt, ob er beispielsweise auch gerne raus geht und sportlich aktiv ist/in der Natur ist oder Freunde trifft, auch mal ein Buch aus Papier liest oderso. Wenn er sich nach dem PC spielen vor den Fernseher knotzt fände ich das nicht gut... aber ich bin auch ein ziemlicher Naturmensch, meine Kinder werfe ich manchmal regelrecht aus dem Haus, damit sie auch ein bisschen Zeit draußen verbringen (nur manchmal wohl gemerkt :P). Kinder und Jugendliche sind dann meist dankbar, wenn man sie motivieren kann etwas anderes zu tun als vor dem Computer zu sitzen, auch wenn sie am Anfang jammern

                  Kommentar


                  • Re: Kind zu lange am PC?

                    Dazu fällt mir ein, dass ganz viele Berufe mit stundenlanger Bildschirmarbeit zusammenhängen. Vielleicht bringt ihm das etwas, was er mal braucht?

                    Da gab es eine Versuchsreihe: man hat Kindern die Wahl überlassen, sie "durften" tun, was sie wollten, essen, was sie wollten und schlafen wie sie wollten. Letztendlich kam heraus, sie nahmen alles, bloß zeitversetzt. Eine Zeit lang dies bis zum Abwinken, dann gern das Andere. Also, nicht einmischen...

                    Kommentar



                    • Re: Kind zu lange am PC?

                      Hallo. Es ist wirklich schwierig, das Kind zu kontrollieren. Aber in jedem Fall 5 Stunden ist zu viel.
                      Liebe Grüße

                      Kommentar


                      • Re: Kind zu lange am PC?

                        Das ist mM ganz davon abhängig was das Kind in der Zeit vor dem PC macht! Weiterhin stellt sich mir immer die Frage, wie viel Zeit kommt da am Handy und durch den Fernseher on top?!

                        Ist es schulischer Natur, wie z. B. Vorbereitung eines Referats, Recherche etc. kann es, mit Zwischenpausen auch mal länger als 3 Stunden sein. Wenn es nur um Zocken geht, ist es bisschen abhängig was gespielt wird. Nicht alle Spiele kann man mal schnell auf 30 oder 60 Minuten limitieren. Da braucht es manchmal bisschen mehr Zeit.

                        Verdaddelt er einfach nur blöd die Zeit, dann sorge ich bewusst für Langeweile. Zum Zeit verschwenden braucht es keinen Bildschirm. Meistens entsteht dann plötzlich was kreatives. Er malt, er liest oder beschäftigt sich anderweitig.

                        Also 3 Stunden kann durchaus zu viel sein. Kann aber auch passen.

                        Kommentar


                        • Re: Kind zu lange am PC?

                          Ich schließe mich meinem unmittelbaren Vorposter an. Bei drei Stunden hängt auf jeden Fall von den Gründen, wessen denen er vor dem PC sitzt, ab. Die Eltern sollten auf jeden Fall ein genaueres Auge darauf werfen. Mehr Zeit vor dem Bildschirm ist mit Sicherheit zu viel.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X