• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Citalopram abgesetzt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Citalopram abgesetzt

    Hallo ich habe fast 20 jahre citalopram genommen nun habe ich sie vor knapp 2 monaten abgesetzt langsam weil ich dachte ich kann ohne die tabletten leben aber genau daa gegenteil ist passiert.
    Seid 3 wochen ist mir extrem übel schwindelig habe muskelschmerzen schweisausbrüche seid 2 wochen extremen durchfall ich liege nur noch im ich bin zu nichts mehr fähig bin am überlegen die tabletten wieder zu nehmen denn der Zustand jetzt ist unerträglich. Wie ging es euch und was habt ihr gemacht? Lg andrea


  • Re: Citalopram abgesetzt

    Also wenn du die 20 Jahre genommen hast, dann war das wohl nicht langsam genug.
    Hast du das in Absprache mit dem Arzt gemacht.
    Bei der langen Zeit muss man sehr langsam ausschleichen.

    Man weiß auch nie genau ob die Erkrankung wieder durchkommt, oder ob es Absetzsymptome sind, von daher mit dem Arzt reden.
    Vielleicht hilft es auf die zuletzt verwendete Dosis zurückzukehren und diese dann einige Zeit zu nehmen und dann sehr, sehr, sehr langsam auszuschleichen.

    Kommentar


    • Re: Citalopram abgesetzt

      Also denkst du das die symtome nicht vom absetzen kommen? Lg

      Kommentar


      • Re: Citalopram abgesetzt

        Ich meine dass man das nicht genau sagen kann und natürlich können sie nach der langen Zeit der Einnahme vom Absetzen kommen, schließlich ist dein Körper auf das Medi eingestellt und das schon lange.
        Deshalb der Hinweis zur letzten Dosis zurückzukehren, ggf. auch zu der davor und schauen ob es nach einiger Zeit besser wird, stabilisieren und dann entweder weiter nehmen oder aber wesentlich langsamer ausschleichen.
        Wichtig ist die Absprache mit dem Arzt, hast du das gemacht?

        Kommentar


        Lädt...
        X