• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wieder Darmpolyp nach Darmkrebs

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wieder Darmpolyp nach Darmkrebs

    Hallo zusammen,

    bei mir wurde im März diesen Jahres ein 3cm großer Darmpolyp entfernt, der bereits Krebszellen beinhaltete. Im Krankenhaus haben Sie mir zur Sicherheit ein 5cm großen Teil des Darms herausgeschnitten und festgestellt, dass dort keine bösartigen Zellen waren. Auch Lymphknoten sehen gut aus; sowie keine Metastasen.
    Leider ist danach die Naht gerissen, so dass ich ein wenig länger im Krankenhaus verbleiben musste und auch weiterhin noch die Wunde (inkl. Narbe) im Darm beim Sitzen spüre. Kann man sich aber soweit dran gewöhnen.

    Im Juni dann wurde mir ein temporäres Stoma zurückverlegt und da auch noch mal per CT und Rektoskopie alles untersucht. Sah gut aus, so dass ich ab Juni nun alles wieder so verlegt habe wie es die Natur vorgesehen hat

    Nun war ich heute bei meiner 6-monatigen Kolposkopie i.S. der Nachuntersuchung (kam glücklicherweise an Chemo und so vorbei) und da meinte dann der Arzt, dass es soweit gut aussah, er aber an der Stelle einen Polypen im alten Narbenbereich weggeschnitten hat der knapp 1cm groß war. Er meinte, dass der eher nach einem entzündlichen Polypen aussah, aber genaueres natürlich die Pathologie sagen wird.

    Das macht mich natürlich schon verrückt...ist vllt. auch bei der Vorgeschichte normal. Ich denke mir auch jedes Mal, dass ein "normaler Darmpolyp" im Juni ja noch nicht da war und jetzt schon 1cm groß war? Das wäre schon arg schnelles Wachstum. Und der Arzt hatte ja auch schon eher den Eindruck, dass es von der alten Narbe/Entzündung kommt.

    Habt Ihr schon mal von einem Wachstum eines Darmpolypen in so kurzer Zeit gehört? Deutet das nicht doch eher auf etwas entzündliches hin?

    VG


  • Re: Wieder Darmpolyp nach Darmkrebs

    Guten Tag NachFroh,

    vielen Dank für Ihren Beitrag in unserem Forum.

    Da dieses Forum aktuell von keinem Experten/in betreut wird und Sie bisher noch keine Antwort auf Ihren Beitrag erhalten haben, wollte ich Sie auf den Expertenrat "Innere Medizin" auf unserem Schwesterportal Lifeline.de aufmerksam machen:

    https://fragen.lifeline.de/expertenrat/innere-medizin/

    Das dortige Forum wird von einem Ärzteteam betreut, welches Ihnen gerne eine Einschätzung geben wird.

    Alles Gute und viele Grüße

    Victoria

    Kommentar

    Lädt...
    X