• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dringend - welche Chemo? dd EC oder DC

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dringend - welche Chemo? dd EC oder DC

    Hallo zusammen,

    ich habe mich gerade hier angemeldet, weil ich bis spätestens in einer Woche die Entscheidung treffen muss, welche Chemo ich mache.

    Ich kann zwischen DC (Docetaxel + Cyclophosphamid) 6 Zyklen alle 3 Wochen und dd EC (Epirubicin + Cyclosphamid 4 Zyklen alle zwei Wochen und danach Paclitaxel 4 Zyklen und zwar wöchentlich).

    Mein Tumor und der Lymphknoten sind schon operiert, der Lymphknoten hatte einen leichten Befall. Der Tumor war ER 100% und PR 40%, HER-2 negativ.

    Mir wurde zur Chemo geraten, ich hätte aber auch ablehnen können, habe mich aber dafür entschieden.

    Nur jetzt stehe ich wirklich vor der schwierigen Entscheidung, welche Chemotherapie ich machen soll und der Onkologe hat mir dazu leider keinen klaren Rat gegeben. Er meinte, dass dd EC wohl eher in Europa gemacht wird und DC in USA.

    Ich habe bei dd EC in erster Linie Angst vor einer Herzschädigung. Außerdem sehe ich einen Vorteil darin, dass ich bei DC "nur" alle 3 Wochen die Chemo habe und eben zwischendurch etwas Zeit zur Erholung habe.

    Vielleicht sollte ich noch dazu sagen, dass ich 45 bin und sportlich.

    Es wäre schön, wenn mir vielleicht jemand hier von seinen Erfahrungen berichten könnte oder mir ein Arzt einen Rat geben könnte.

    Viele Grüße
    Soni


  • Re: Dringend - welche Chemo? dd EC oder DC

    Hallo Soni,

    vielen Dank für Ihren Beitrag hier im Forum.

    Ich fürchte, Ihre Frage wird über ein Forum nicht zu beantworten sein, denn erstens gibt es hier keinen Onkologen der das Forum betreuen würde und zweitens kennt man Ihre genauen Befunde nicht.

    Selbst wenn ein Arzt hier das Forum betreuen würde, darf er Ihnen eigentlich auch keine Empfehlung geben, dass darf nur der behandelnde Arzt vor Ort. Sie sollten daher besser noch einmal das Gespräch mit dem Onkologen suchen und sich hier beraten lassen, auch zu Ihrer eigenen Beruhigung was die Nebenwirkungen der beiden Therapien betrifft.

    Es ist wichtig, dass Sie hier gut aufgeklärt sind und ohne Ängste in die Chemotherapie gehen, auch wenn Sie die Entscheidung dann letztlich selbst treffen müssen.

    Ich wünsche Ihnen alles Gute für die anstehende Therapie.

    Viele Grüße

    Victoria

    Kommentar


    • Re: Dringend - welche Chemo? dd EC oder DC

      Vielen Dank für die Antwort!

      Ich habe mittlerweile über das DKFZ einen Kontakt mit einem Onkologen bekommen und konnte das Thema besprechen. Das vielleicht auch als Anregung, falls jemand das Thema hier auch mal hat.

      Kommentar


      • Re: Dringend - welche Chemo? dd EC oder DC

        Hallo Soni_w,

        vielen Dank für die Rückmeldung.

        Es ist gut, dass Sie die Situation mit einem Onkologen besprechen konnten. Ich hoffe, es wird Ihnen nun möglich sein eine Entscheidung zu treffen.

        Alles Gute und viele Grüße

        Victoria

        Kommentar



        • Re: Dringend - welche Chemo? dd EC oder DC

          Vielen Dank für die Antwort!

          Ich habe mittlerweile über das DKFZ einen Kontakt mit einem Onkologen bekommen und konnte das Thema besprechen. Das vielleicht auch als Anregung, falls jemand das Thema hier auch mal hat.
          Das DKFZ ist auf jeden Fall sehr kompetent! Wie Victoria schon schrieb, ist es wichtig ohne Angst in die Chemo zu gehen.

          Bei mir waren die Nebenwirkungen recht erträglich, ich habe Docetaxel bekommen. Unterstützend noch Curcumin, Cannabidiol und Artesunat um die Wirkung zu unterstützen. Vor der Therapie habe ich in einem Chemosensitivitätstest das Ansprechen untersuchen lassen. Dabei kam Docetaxel und irgendeine andere Chemo raus, die ich aber laut Leitlinien nicht bekommen konnte.
          Ich wünsche Dir alles Gute für die Behandlung!

          Kommentar

          Lädt...
          X